KanAm Grund Group verstärkt Institutional Sales-Team

Der Asset- und Investmentmanager KanAm Grund Group baut sein Institutional Sales Team weiter aus. Nach Torsten Witte (46), der bereits seit 1. April als Senior Manager im Bereich Institutional Sales DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) bei der KanAm Grund Group tätig ist, verstärkt seit 1. Juli auch Björn Nikolaus (36) als Senior Manager das bestehende Team um Mathias Dreyer und Harald Prier. Beide berichten an Mathias Dreyer, Head of Institutional Sales DACH.

Wie die KanAM Grund Group weiter mitteilt, ist der Aufgabenschwerpunkt von Witte und Nikolaus die Betreuung institutioneller Anleger, insbesondere von Sparkassen und Genossenschaftsbanken im Hinblick auf deren Eigenanlagen (Depot A-Geschäft). Dabei liegt der regionale Fokus von Witte im Norden, Nikolaus konzentriert sich auf den Süden.

Witte verfügt über rund 25 Jahre Vertriebserfahrung. Sein Fokus lag dabei auf der strategischen und operativen Vertriebssteuerung sowie dem Aufbau von Geschäfts- und Vertriebspartnerschaften. Zuletzt war er als Vertriebsbetreuer bei der DekaBank in der Region Norddeutschland tätig, wo er für die Betreuung verschiedener Sparkasse rund um Vermögensberatung, Märkte und Produkte verantwortlich war. Zuvor war er unter anderem als Vertriebsdirektor bei Lloyd Fonds beschäftigt. Dort verantwortete er den Aufbau des überregionalen Landesbanken-, Sparkassen- und Genossenschaftsbanken-Vertriebes. Darüber hinaus leitete er die Lloyd Fonds Sales Academy, eine Fortbildungsplattform für Führungskräfte und Berater aus dem Bankensektor.

Nikolaus verfügt über rund 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen Sales, strategische und operative Vertriebssteuerung sowie im Aufbau von Geschäfts- und Vertriebspartnerschaften. Zuletzt verantwortete er als Vertriebsdirektor bei Deka Immobilien Investment den Vertrieb offener Immobilienfonds in der Region Baden-Württemberg. Zuvor unterstützte er als Vertriebsbetreuer der DekaBank unterschiedliche Sparkassen im Vertrieb weiterer Deka-Produkte und arbeitete in diesem Zusammenhang eng mit der Vertriebssteuerung von Sparkassen zusammen. Vorangegangen war eine Anstellung bei der Aquila-Gruppe bei der er mit Stationen in Luxemburg, Hongkong und Singapur internationale Berufserfahrung sammelte. Als Manager Client Advisory, Senior Manager Business Development sowie Director betreute Nikolaus unter anderem (semi)institutionelle Anleger im Bereich Alternative Investments und war für den Aufbau strategischer Geschäfts- und Vertriebspartnerschaften verantwortlich. (DFPA/JF1)

Die KanAm Grund-Gruppe, im Oktober 2000 gegründet, besteht aus der KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft (offene Immobilienfonds), KanAm Grund Institutional Kapitalverwaltungsgesellschaft (Immobilien-Spezialfonds) und der KanAm Grund REAM (internationales Investment & Asset Management Advisory).

www.kanam-grund.de

Zurück

Sachwertinvestments

Die Investmentgesellschaft Aurelius Equity Opportunities realisierte im ersten ...

Alle von geschlossenen Immobilienfonds der Dr. Peters Group finanzierten ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt