Project meldet Vertriebsstart für neuen Publikums-AIF

Mit dem Vertriebsstart des Publikums-AIF „Metropolen 21“ am 1. Juli 2021 knüpft der Bamberger Spezialist für Immobilienkapitalanlagen Projekt Investment an seine Reihe erfolgreicher Teilzahlungsfonds an.

Im Fokus des neuen Fonds steht der Wohnungsneubau an deutschen Topstandorten unter anderem in Berlin, Hamburg, München, Nürnberg, Rheinland und Rhein-Main. Der „Metropolen 21“ wird künftig in mindestens zehn Immobilienentwicklungen in mindestens drei Metropolregionen investieren.

Dem Thema Nachhaltigkeit kommt auch beim neuen Project-AIF besondere Bedeutung zu. Neben energieeffizienten Entwicklungen nach KfW 55-Standard sollen auch gesellschaftliche Aspekte in der Immobilienentwicklung berücksichtigt werden. So kann beispielsweise zum Zweck staatlich geförderten Wohnungsbaus der Asset Manager mit Auflage des Teilzahlungsangebots „Metropolen 21“ erstmals auch Wohnimmobilienprojekte mithilfe von Förderprogrammen der öffentlichen Hand realisieren und Fremdkapital, allerdings in begrenztem Umfang, aufnehmen.

Privatanleger können sich ab einem Mindestzeichnungsbetrag von 10.010 Euro zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag am „Metropolen 21“ beteiligen. Damit beträgt die kleinste monatliche Teilzahlung mindestens 70 Euro. Als Erstzahlung ist das 23-fache der monatlichen Teilzahlung einzubringen. Die verbleibende Kapitalzuführung erfolgt durch monatliche Teilzahlungen über einen Zeitraum von 120 Monaten. Optional kann eine höhere anfängliche Einmalzahlung geleistet werden. In diesem Fall reduzieren sich die zu leistenden monatlichen Teilzahlungen. Darüber hinaus können weitere Sonderzahlungen ab 1.000 Euro die Einzahlungsdauer verkürzen.

Die Investitionsquote beträgt wie beim Vorgängerfonds 90,11 Prozent. Der prognostizierte Gesamtmittelrückfluss liegt im Rahmen des „Mid-Case“-Szenarios bei 154,4 Prozent des eingezahlten Kapitals. Die Anleger erzielen dabei Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Eine Gewinnbeteiligung des Managements besteht ab einer Hurdle-Rate von sieben Prozent pro Jahr nach allen Kosten. Für die Einwerbung des Mindestkapitals von zehn Millionen Euro gibt die Project Vermittlungs GmbH eine Platzierungsgarantie. Die Haftungssumme ist auf ein Prozent begrenzt, eine Nachschussverpflichtung ausgeschlossen. Das Zielkapitalvolumen des AIF liegt bei 35 Millionen Euro. Die Laufzeit endet voraussichtlich am 30. Juni 2036, eine Verlängerung bis 30. Juni 2040 ist durch Gesellschafterbeschluss möglich. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Project Investment

Der 1995 gegründete Project Unternehmensverbund (Project) ist mit der Project Investment-Gruppe und der Project Immobilien-Gruppe ein Anbieter von Immobilienbeteiligungen. Die Project Investment-Gruppe mit Hauptsitz in Bamberg ist auf die Initiierung, das Management und den Vertrieb von Kapitalanlagen im Bereich der Immobilienentwicklung spezialisiert. Neben einer Publikumsfondsreihe offeriert Project Investment auch maßgeschneiderte semi-professionelle und institutionelle Konzepte. Die Project Immobilien-Gruppe mit Hauptsitz in Nürnberg ist der ausschließlich für Project Investment tätige Asset Manager des Unternehmensverbunds. Zu ihren Aufgabenbereichen gehört das Research, der Einkauf, die Entwicklung und die Vermarktung der Immobilien. Derzeit entwickelt Project Immobilien über 130 Immobilienprojekte mit einem Objektvolumen von über drei Milliarden Euro.

www.project-investment.de

www.project-immobilien.com

Zurück

Sachwertinvestments

GLP Capital Partners (GCP) präsentiert seine Neuaufstellung als globaler ...

Der Asset Manager Ambienta gibt seine neue Investmentstrategie "Credit" bekannt. ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt