Auf Alternative Investments spezialisierte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geht an den Start

Die drei Fondsexperten Dr. Gunter Reiff, Jens Grimm und Dr. Oliver Zander haben die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft WRG Finvestra Treuhand GmbH gegründet, um Fondshäusern, Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGen) und Investoren eine umfassende rechtliche, steuerliche und wirtschaftliche Beratung anzubieten. Zum Leistungsspektrum gehört unter anderem die Strukturierung von geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIF), die Erstellung von Prospektprüfungsgutachten, die Abschlussprüfung, die Erstellung von Fondskalkulationen sowie die Beratung in allen anderen Fragen, die das Aufsetzen, das Management und der Vertrieb von geschlossenen AIF mit sich bringen.

Die drei Gründer blicken jeweils auf eine langjährige Erfahrung im Bereich geschlossener Fonds und Investmentvermögen zurück. Grimm war langjähriger Partner bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft optegra und dort mit der Abschlussprüfung und der Strukturierung von Fonds befasst. Reiff war zunächst in der Prospektprüfungsabteilung der Wirtschaftsberatungsgeselllschaft Deloitte tätig, bevor er die RP Asset Finance mitgründete. Dort war er insbesondere mit der steuerlichen Strukturierung, Vertriebsfragen sowie der Erstellung von Prospektprüfungsgutachten befasst. Zander war langjähriger Syndikus des Investment- und Asset Managers KGAL und beriet anschließend als Anwalt verschiedene Fondshäuser bei allen rechtlichen Fragen im Bereich geschlossener Fonds einschließlich Transaktionen und der Abwehr von Anlegerschutzklagen.

Die WRG Finvestra kooperiert mit der Anwaltskanzlei Weitnauer, die den Kommentar zum Kapitalanlagegesetzbuch herausgegeben hat. Insofern können die drei Gründer über die WRG Finvestra und Weitnauer alle Services anbieten, die für das Aufsetzen und die Verwaltung und den Vertrieb von geschlossenen AIF sowie für KVGen erforderlich sind. Ein neuer Bereich, auf den sich die WRG Finvestra spezialisiert hat, ist die Erstellung von Eligibilitätsgutachten. Dabei handelt es sich um Gutachten für institutionelle Investoren, die dem institutionellen Investor bestätigen, welche Rechtsfolgen eine Investition in den Fonds nach den für ihn geltenden Regularien - insbesondere nach CRR, Solvency II und Anlageverordnung - hat.

„Mit der WRG Finvestra haben wir eine hoch spezialisierte Einheit geschaffen, die Fondshäuser, Kapitalverwaltungsgesellschaften, Investoren und Gründer von Fonds effizient berät und ihnen maßgeschneiderte Lösungen präsentiert“, freut sich Reiff über die Gründung. „Die aufsichtsrechtlichen Vorgaben erfordern die Schaffung immer spezifischerer Strukturen - die WRG Finvestra ist in der Lage, diese Strukturen für den einzelnen Fonds oder die KVG so aufzusetzen, dass die aufsichtsrechtlichen Anforderungen erfüllt werden und der Fonds oder die KVG aber gleichzeitig mit einem überschaubaren Aufwand verwaltbar bleibt“, kommentiert Grimm die Gründung. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung WRG Finvestra

Die WRG Finvestra Treuhand GmbH ist eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die in allen Fragen des Kapitalanlagerechts und der regulierten Finanzinstrumente berät. Sitz der Gesellschaft ist Bergisch Gladbach.

www.finvestra.net

Zurück

Recht

Der Referentenentwurf zum Baulandmobilisierungsgesetz inklusive geplanter ...

Nachdem das "Siebte Gesetz zur Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch und ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt