BTC-ECHO GmbH: Öffentliches Angebot ohne Prospekt

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) teilt auf ihrer Homepage mit, dass der hinreichende Verdacht besteht, dass die BTC-ECHO GmbH in Deutschland ein Wertpapier in Form von „Security Token“ öffentlich anbietet. Entgegen Artikel 3 Absatz 1 der Verordnung (EU) 2017/1129 wurde hierfür kein Prospekt veröffentlicht. (DFPA/JF1)

Quelle: Verbrauchermeldung BaFin

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in Bonn und Frankfurt am Main. Sie vereinigt die Aufsicht über Banken und Finanzdienstleister, Versicherer und den Wertpapierhandel unter einem Dach. Ihr Hauptziel ist es, ein funktionsfähiges, stabiles und integres deutsches Finanzsystem zu gewährleisten.

www.bafin.de

Zurück

Recht

Der Interessenverband Zentraler Immobilien Ausschuss (ZIA) begrüßt bei der ...

Nach einem aktuellen Gesetzentwurf will das Bundesministerium der Justiz und ...