Neue Vorschriften für Crowdfunding in der Europäischen Union

Am 5. Oktober 2020 hat das Europäische Parlament neue Vorschriften gebilligt, die es Crowdfunding-Plattformen ermöglichen werden, im gesamten EU-Binnenmarkt Dienstleistungen anzubieten. Die Anwendung der neuen Vorschriften für europäische Crowdfunding-Dienstleister erfolgt zwölf Monate nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der EU. Das berichtet das Informationsportal crowdfunding.de.

Einige Eckdaten der neuen Vorschriften:

Crowdfunding-Plattformen, die in mehr als einem EU-Land tätig sind, müssen nur mehr eine Reihe von Grundregeln, die in einer neuen Verordnung festgelegt sind, einhalten, anstatt in jedem Land unterschiedliche Vorschriften berücksichtigen zu müssen.

Die neuen Vorschriften gelten für Schwarmfinanzierungen von bis zu fünf Millionen Euro über einen Zeitraum von zwölf Monaten.

Nach den neuen Vorschriften müssen Crowdfunding-Dienstleister den Kunden klare Informationen über die potenziellen finanziellen Risiken einzelner Projekte zur Verfügung stellen. Investoren müssen ein vom Projektträger oder der Plattform erstelltes Basisinformationsblatt über das Projekt erhalten.

Die Reaktionen der Branche auf die neuen Vorschriften fallen laut crowdfunding.de positiv aus. „Wir vom Verband deutscher Kreditplattformen stehen dieser Verordnung sehr positiv gegenüber. Sie beweist, dass der europäische Gesetzgeber verstanden hat, welche herausgehobene Bedeutung die Kreditplattformen für die KMU-Finanzierung in der EU haben. Zudem ist der Rechtsakt ein Meilenstein für den Verbraucherschutz“, sagt Constantin Fabricius, Geschäftsführer des Verbandes deutscher Kreditplattformen, im Interview mit Paymentandbanking. (DFPA/TH1)

Quelle: News crowdfunding.de

Crowdfunding.de ist ein Informationsportal zu allen Aspekten der Schwarmfinanzierung. Das Ziel von crowdfunding.de ist es, den Crowdfunding-Gedanken weiterzuverbreiten.

www.crowdfunding.de

Zurück

Recht

Mit Beschluss vom 12. Oktober 2020 hat das Amtsgericht Rostock das vorläufige ...

Ab dem 16. Oktober 2020 verstärkt Dr. Fabian von Samson-Himmelstjerna als neuer ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt