PRIIP-Überprüfung: Ganzheitliche Überarbeitung der Verbraucherinformation erforderlich

Der Rat der Aufseher der Europäischen Versicherungsaufsicht (EIOPA) – oberstes Entscheidungsgremium der Behörde – hat den Entwurf zu stellenweisen Änderungen der Verbraucherinformationen für Anlageprodukte (PRIIP-Basisinformationsblatt) zurückgewiesen. Die Entscheidung hat EIOPA damit begründet, dass eine Teilüberprüfung der technischen Details angesichts der geplanten umfassenden Überprüfung der PRIIP-Verordnung nicht sinnvoll sei. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) begrüßt diese Entscheidung.

Der GDV hatte schon frühzeitig darauf hingewiesen, dass Teilüberprüfungen nicht ausreichen. Nun sollte die Zeit dafür genutzt werden, das Basisinformationsblatt in einer sorgfältig geplanten ganzheitlichen Überprüfung aussagekräftiger und leichter verständlich zu gestalten.

Die abgelehnten Vorschläge hätten die Komplexität des Basisinformationsblatts deutlich erhöht und sogar zu irreführenden Angaben führen können, so der GDV. Damit wäre das Ziel, eine Vergleichbarkeit zwischen unterschiedlichen Investment- beziehungsweise Vorsorgeprodukten herzustellen, konterkariert worden.

Bei zukünftigen Vorschlägen muss aus Sicht des GDV sichergestellt werden, dass die Informationen den Verbrauchern wirklich bei ihrer Entscheidung helfen und eine bedarfsgerechte Produktauswahl unterstützen. Von der Pflicht zur Angabe von Vergangenheitsentwicklungen (Past Performance) sollte aber Abstand genommen werden, da diese Information irreführend für Verbraucher sei. Aus diesem Grund habe sich auch der Gesetzgeber bei der Einführung des Basisinformationsblatts explizit dazu entschieden, auf die Abbildung von Vergangenheitsentwicklungen zugunsten von zukunftsgerichteten Szenarien zu verzichten. Dafür stehen laut GDV gut funktionierende Konzepte zur Verfügung, auf die der Gesetzgeber zurückgreifen sollte. (DFPA/JF1)

Quelle: Themenbeitrag GDV

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) mit Sitz in Berlin ist die Dachorganisation der privaten Versicherer in Deutschland. In dem Verband sind rund 460 Mitgliedsunternehmen mit 489.000 Mitarbeitern, 442 Millionen Versicherungsverträgen und einem Kapitalanlagebestand von etwa 1,7 Billionen Euro zusammengeschlossen.

www.gdv.de

Zurück

Recht

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat die ersten ...

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den bedeutenden Instituten (Significant ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt