Creo Group erwirbt Bestandsgebäude am Flughafen Düsseldorf

Der Gewerbeimmobilien-Projektentwickler Creo Group hat in Düsseldorf ein Bestandsgebäude gekauft. Die Immobilie am Großenbaumer Weg dient als Bürogebäude und weist derzeit eine Nutzfläche von knapp 6.600 Quadratmetern Bruttogrundfläche (BGF) auf. Hinzu kommt eine Baureserve von circa 5.000 Quadratmetern Grundstücksfläche. Hierauf soll im Rahmen einer geplanten Revitalisierung der Liegenschaft durch Nachverdichtung ein zusätzlicher Neubau mit circa 7.000 Quadratmeter BGF errichtet werden. Derzeitiger Ankermieter im Bestandsgebäude ist das Luftfahrtunternehmen Eurowings.

Das dreiteilige Bestandsgebäude mit drei Geschossen liegt im Stadtteil Lichtenbroich, circa 800 Meter vom Bahnhof „Düsseldorf Flughafen“ und circa drei Kilometer vom Flughafenterminal mit seinem Fernbahnhof entfernt. Eine gute Anbindung an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr sei somit gewährleistet.

„Der gute bauliche Zustand der Liegenschaft, ein langjähriger, stabiler Hauptmieter sowie die hervorragende Lage und Infrastruktur machen diese Immobilie zu einem interessanten Investitionsobjekt für uns“, sagt Peyvand Jafari, Geschäftsführer der Plutos Group, Muttergesellschaft der Creo Group, und ergänzt: „Durch die geplante Revitalisierung werden wir die Nutzflächen erweitern und dem Düsseldorfer Büromarkt nach Fertigstellung ein attraktives neues Angebot unterbreiten.“ (DFPA/mb1)

Quelle: Pressemitteilung Creo Group

Die Creo commercial real estate opportunities GmbH ist tätig in der Entwicklung gewerblicher Immobilienprojekte. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Berlin.

https://creo-group.de

Zurück

Sachwertinvestments

Die Fondsgesellschaft Commerz Real hat zum 1. April 2020 Henning Koch, bisher ...

Am 1. April 2020 tritt Marcus Müller in die Unternehmensleitung des ...