Deutscher Beteiligungspreis für "HEP - Solar Portfolio 1"

Seit 2008 vergibt das Fachmagazin „Beteiligungsreport“ jährlich den „Deutschen Beteiligungspreis“ für besondere Leistungen bei Konzeption und Management in der Sachwertbranche. Im Rahmen einer feierlichen Verleihung in Landshut am 11. Oktober 2019 erhielt Hep den Beteiligungspreis in der Kategorie „Top nachhaltiges Investmentvermögen“ für den aktuellen Publikums-AIF „HEP - Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“.

Seit Januar dieses Jahres haben Privatanleger die Möglichkeit, mit dem alternativen Investmentfonds „HEP – Solar Portfolio 1“ in den globalen Solarmarkt zu investieren. Zwei japanische Solarprojekte befinden sich bereits in der Bauphase. Zum 30. September waren rund 13,5 Millionen Euro des Investitionsvolumens platziert, dies sind 45 Prozent vom Gesamt-Investitionsvolumen. Die Platzierung verlaufe laut Unternehmensangaben plangemäß und der Fonds erfreue sich einer hohen Nachfrage im Markt, gerade im Rahmen der Klimadebatte und dem Wunsch vieler Anleger, umweltfreundlich zu investieren. Eine Beteiligung ist ab 20.000 Euro zuzüglich eines Agios in Höhe von drei Prozent möglich. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Hep

Hep ist ein weltweit tätiger New-Energy-Spezialist und besteht aus den Bereichen Hep Capital und Hep Energy. Hep Capital ist ein Finanzdienstleister mit dem Fokus auf Erneuerbare Energien, der Investmentprodukte konzipiert und vertreibt. Die Verwaltung und das Risikocontrolling der Fonds übernimmt die hauseigene Kapitalverwaltungsgesellschaft Hep Kapitalverwaltung AG. Hep Energy ist in der Entwicklung, dem Bau und dem Betrieb weltweiter Photovoltaik-Projekte tätig. Unternehmenssitz ist Güglingen bei Heilbronn in Baden-Württemberg.

www.hep.global

Zurück

Sachwertinvestments

Der Vermögensverwalter Flex Fonds Capital hat am 7. November 2019 in ...

Der ingenieurgeführte Anbieter Wattner aus Köln bringt mit "Wattner ...