Encavis Asset Management erweitert Vorstand

Der Aufsichtsrat der Encavis Asset Management (EAM), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Hamburger Solar- und Windparkbetreibers Encavis, hat Alexander H. Stütz mit Wirkung zum 1. Januar 2020 zum Vorstand der Gesellschaft bestellt. Zugleich wurde der bisherige Alleinvorstand, Karsten Mieth, zum Sprecher des Vorstands der EAM ernannt.

Stütz verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in geschäftsleitenden Funktionen bankenunabhängiger Finanzdienstleistungsinstitute mit den Schwerpunkten Asset Management, Vertrieb und Controlling. Er rückt nun von der Position des Head of Institutional and Private Clients der EAM, die er seit Juni 2017 innehat, in den Vorstand auf.

„Wir freuen uns, mit Herrn Stütz die Unternehmensführung der EAM in den aktuell rasant wachsenden Märkten für Solar- und Windenergie mit einer erfahrenen und hochkompetenten Führungskraft aus den eigenen Reihen verstärken zu können. Mit dem Vorstandsteam, den Herren Mieth und Stütz, und der Mannschaft in Neubiberg sind wir bestens für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet“, begrüßte Dr. Christoph Husmann, Aufsichtsratsvorsitzender der EAM, die Erweiterung des EAM-Vorstands. (DFPA/TH1)

Quelle: Pressemitteilung Encavis Asset Management

Die Encavis Asset Management AG bietet institutionellen Investoren maßgeschneiderte Portfolios und Fondslösungen für Investitionen in dem Wachstumsmarkt Erneuerbare Energien. Die Encavis Asset Management AG ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Encavis AG. Die Encavis AG mit Sitz in Hamburg ist ein Betreiber von Solar- und Windparks.

www.encavis.com

Zurück

Sachwertinvestments

Die Hamburger One Group hat mit der gerade geschlossenen Emission der ...

Einen Monat nach Beginn der Zeichnungsfrist hat das Emissionshaus Wattner hat ...