Guter Jahresabschluss für den Zweitmarkt für Geschlossene Fonds

Der Zweitmarkt für Geschlossene Fonds verzeichnet im Gesamtjahr 2020 insgesamt 7.804 Handelsabschlüsse – und damit einen Rückgang um 1,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Während das am Markt gehandelte Nominalkapital im Vergleich zu 2019 um 1,9 Prozent auf 280 Millionen Euro sinkt, geht die Summe der Kaufpreise deutlicher zurück: Sie beträgt 199 Millionen Euro gegenüber 217 Millionen Euro im Jahr 2019. Das meldet das Handelshaus Deutsche Zweitmarkt AG (DZAG), welches kontinuierlich den öffentlich sichtbaren Handel in den Sparten Immobilien, Schiffe und „Sonstige Fonds“ erfasst.

Der durchschnittliche Handelskurs über alle Anlageklassen liegt 2020 bei 70,90 Prozent – gut 5,5 Prozentpunkte niedriger als im Vorjahr. Im Bereich der Durchschnittskurse ragen die Immobilienfonds mit 90,06 Prozent wie gewohnt heraus. Auf sie entfällt mit etwas mehr als 64 Prozent auch wie gewohnt der größte Umsatzanteil. Es folgen die Assetklassen der „Sonstigen Fonds“ und der Schiffsfonds mit jeweils knapp 18 Prozent. Während bei Immobilien und „Sonstigen Fonds“ die Werte für Nominal, Kaufpreis und Durchschnittskurs fallen, geht es bei den Schiffsfonds 2020 nach oben: Dort steigen sowohl Nominalkapital (plus 18,6 Prozent) als auch Kaufpreissumme (plus 23,8 Prozent) deutlich.

Die DZAG erzielte im Handelsjahr 2020 einen Nominalumsatz von 96,24 Millionen Euro, 40 Prozent mehr als 2019 (68,37 Millionen Euro). Das Kaufpreisvolumen der DZAG liegt bei 69,44 Millionen Euro.

„Das Zweitmarktjahr 2020 war geprägt von einer hohen Verkaufsbereitschaft“, bilanziert Jan-Peter Schmidt, Vorstand der DZAG. Anleger nutzten den Zweitmarkt, um ihr Portfolio anzupassen, sich von langfristigen Investitionen zu trennen und frische Liquidität zu gewinnen. Auch Vermögensverwalter und Haftungsdächer waren 2020 verstärkt am Zweitmarkt aktiv. Steigende Kurse konnten vor allem im Bereich Erneuerbare Energien, speziell Solar, verzeichnet werden. Für 2021 rechnet Schmidt weiterhin mit regem Handel: „Wir verfügen über eine breite Käufer- wie Verkäuferbasis, was Garant für eine faire und transparente Preisfindung am Zweitmarkt ist.“ (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung DZAG

Die Deutsche Zweitmarkt AG ist Makler und Handelshaus für Anteile an Geschlossenen Fonds aller Assetklassen. Das Unternehmen veröffentlicht regelmäßig Informationen zum Zweitmarkt für geschlossene Beteiligungen.

www.deutsche-zweitmarkt.de

Zurück

Sachwertinvestments

Der Investment-Manager für institutionelle Immobilienanlagen in der DACH-Region ...

Der Immobilieninvestor und Projektentwickler Norsk Deutschland setzt in seiner ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt