HKA-Fonds schütten mehr als 41 Millionen Euro an Anleger aus

Die Anleger der von der Kapitalverwaltungsgesellschaft HKA administrierten alternativen Investmentfonds (AIF) erhielten erneut hohe Ausschüttungen: Sämtliche Immobilienfonds schütten für das Jahr 2019 im Durchschnitt mehr als sechs Prozent aus. Insgesamt überwiesen die Fonds im Jahr 2019 mehr als 41 Millionen Euro an die Anleger.

„Wie wir in den vergangenen Jahren immer wieder bewiesen haben, erhalten unsere Anleger nicht nur verlässlich die von uns geplanten Ausschüttungen. Ihre daraus resultierenden Erträge sind obendrein im oberen Bereich, der bei Investments in einen geschlossenen Immobilienfonds erzielt werden“, sagt Daniel Börnigen, Leiter des Asset Managements der HKA. Ein wichtiger Grund für die Erfolge liege in der jahrelangen Expertise als Marktführer für Immobilienfonds im Health-Care-Bereich und dem zweiten Standbein im Hotelbereich. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung HKA

Die HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG, Tochtergesellschaft des Investmenthauses Immac-Gruppe, ist eine Kapitalverwaltungsgesellschaft mit Sitz in Hamburg. Mit einem verwalteten Immobilienvermögen in Deutschland und Österreich von zwischenzeitlich 1,7 Milliarden Euro in mehr als 80 Spezial- und Publikumsfonds betreut die HKA über 8.000 Anleger.

www.diehanseatische.de

Zurück

Sachwertinvestments

Der Investment-Manager für institutionelle Immobilienanlagen in der DACH-Region ...

Der Immobilieninvestor und Projektentwickler Norsk Deutschland setzt in seiner ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt