HTB löst Einzelobjektfonds auf: Anleger erhalten rund 185 Prozent nach sechs Jahren

Das Bremer Fondshaus HTB hat den ersten Einzelobjektfonds der Produktreihe „Strategische Handelsimmobilie Plus“ (SHP) aufgelöst. Aus dem Verkaufserlös erhielten die Gesellschafter eine Auszahlung von 130 Prozent. Nach Ablauf der an den Käufer gewährten Garantien und der daraus freiwerdenden Liquidität prognostiziert die Fondsgeschäftsführung einen Gesamtmittelrückfluss von über 185 Prozent vor Steuern bei einer nicht einmal sechsjährigen Haltedauer. „Damit ist unser Konzept voll aufgegangen: Zeitgemäße Bestandsimmobilie, plus beste strategische Lage, plus bonitätsstarker Ankermieter, gleich ertragreiches Investment“, so René Trost, der für das Portfolio-Management verantwortliche HTB-Geschäftsführer.

Mit der SHP-Reihe hat HTB insbesondere Privatanlegern die Möglichkeit geboten, sich an einzelnen renditestarken Handelsimmobilien zu beteiligen. Investitionsobjekt des im Jahr 2013 aufgelegten Fonds war eine Bestandsimmobilie in Ettlingen, ein SB-Warenhaus in der Technologie-Region Karlsruhe.

Die HTB-Strategie profitiert von der Baunutzungsverordnung. Sie reglementiert die Errichtung großflächiger Einzelhandelsflächen. Neubauten in lukrativen Lagen werden daher nur sehr selten genehmigt, so das Unternehmen. Etablierte Einzelhandelsflächen sind so vor der Ansiedlung von Wettbewerbern geschützt. Daher zeichneten sich diese Immobilien durch eine besonders hohe Standorttreue der Mieter aus.

HTB wird auch künftig neben seinen Zweitmarktfonds weitere Einzelobjektfonds konzipieren. Im Jahr 2019 wurde bereits ein nach §§ 6b/6c Einkommensteuergesetz steuerlich orientierter Fonds aufgelegt. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde dieser bereits nach vier Wochen geschlossen. Aktuell arbeitet HTB an weiteren steuerlich orientierten Objektfonds. (DFPA/AZ)

Quelle: Pressemitteilung HTB

Die Bremer HTB Gruppe ist ein auf Immobilieninvestments, das Asset Management sowie auf Service-KVG Dienstleistungen spezialisiertes Unternehmen. Es wurde im Jahr 1987 als Wirtschaftsprüfungsgesellschaft HTB Hanseatische Treuhand und Beratungsgesellschaft mbH gegründet. Bis heute hat die HTB Gruppe über 20 Fonds mit einem Volumen von mehr als 300 Millionen Euro platziert.

www.htb-fondshaus.de

Zurück

Sachwertinvestments

Die Liquiditätsplattform für Immobilieninvestments Brickvest hat in ...

Knapp eineinhalb Jahre vor Fertigstellung verkauft der Immobilienentwickler ...