HTB-Zweitmarkt‐Immobilienfonds nehmen Halbjahresausschüttungen vor

Die Anleger der Zweitmarkt‐Immobilienfonds der Kapitalverwaltungsgesellschaft HTB erhalten für das erste Halbjahr 2019 plangemäße oder höhere Ausschüttungen. Wie das Bremer Fondshaus weiter mitteilt, werden rund 4,2 Millionen Euro an die Anleger von acht Zweitmarkt‐Immobilienfonds ausgezahlt. In der Spitze werden bis zu 6,0 Prozent bezogen auf das jeweilige Nominalkapital ausgeschüttet. Auch die Anleger des seit September 2018 im Vertrieb befindlichen Publikums-AIF „HTB 10. Immobilien Portfolio“ bekommen den vorgesehenen zeitanteiligen Vorabgewinn von zwei Prozent per annum für das vergangene Jahr aus bereits erwirtschafteten Erträgen.

„Wie wir in den vergangenen Jahren immer wieder bewiesen haben, erhalten unsere Anleger nicht nur verlässlich die von uns geplanten Ausschüttungen. Ihre daraus resultierenden Erträge sind obendrein höher, als sie es bei den meisten Investments in einen offenen Immobilienfonds mit ausschließlich deutschen Immobilien wären“, sagt Rene Trost, Geschäftsführer der HTB.

Basis für den Erfolg der HTB-Zweitmarktfonds seien zum einen ein günstiger Einkauf von am Markt angebotenen Anteilen und zum anderen ein aktives Portfoliomanagement.

Der als reiner Eigenkapitalfonds konzipierte Publikums-AIF „HTB 10. Immobilien Portfolio“ ist noch bis Ende 2019 im Vertrieb. Die für den Fonds von den Anlegern bislang bereitgestellten Gelder sind zu einem großen Teil bereits für den Ankauf von Zweitmarkt‐Immobilienfondsanteilen genutzt worden. Am Ende wird der AIF voraussichtlich in mehr als 50 Büro‐, Einzelhandels‐, Hotel‐ und Pflegeimmobilien investiert haben. (DFPA/TH1)

Quelle: Pressemitteilung HTB-Gruppe

Seit 2002 ist die HTB-Gruppe als Fondsemittent sowie als Asset Manager aktiv und verfügt aus ihrer Tätigkeit heraus mit fast 3.000 bewerteten Fonds über eine der umfangreichsten Bewertungsdatenbanken für Immobilien und Schiffe in Deutschland. 2014 erhielt die HTB-Gruppe ihre Zulassung als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) gemäß Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB). Bis heute hat die HTB-Gruppe über 20 Fonds mit einem Volumen von mehr als 300 Millionen Euro für ihre Anleger platziert.

www.htb-fondshaus.de

Zurück

Sachwertinvestments

Das Analysehaus Scope hat den offenen Immobilien-Publikums-AIF "KGAL ...

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Corestate verzeichnet ein starkes ...