LIP Invest erwirbt elfte Logistikimmobilie für Deutschland-Fonds

LIP Invest, der in München ansässige Investmentspezialist für Logistikimmobilien, kauft die elfte Immobilie für seinen offenen Immobilien-Spezial AIF „LIP Real Estate Investment Fund - Logistics Germany“. Die als so genannte mechanische Zustellbasis konzipierte Immobilie wird seit Errichtung in 2012 von der Deutschen Post genutzt. Das bestehende Mietverhältnis läuft langfristig weiter. Verkäufer des Objekts ist eine große deutsche Pensionskasse.

Bodo Hollung, Gesellschafter und Geschäftsführer von LIP Invest: „Wir freuen uns, mit dem Erwerb des Paketverteilzentrums eine weitere Diversifizierung unseres Fonds zu erreichen. Nach dem Kauf des Hermes-Fulfillmentcenters in Haldensleben können wir somit auch auf Fondsebene dem boomenden E-Commerce weiter Rechnung tragen.“ (DFPA/TH1)

Quelle: Pressemitteilung LIP Invest

Die LIP Invest GmbH ist ein auf Logistikimmobilien spezialisiertes Investmenthaus. Sitz der Gesellschaft ist München.

www.lip-invest.com

Zurück

Sachwertinvestments

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft Mondial hat mit Ablauf des ...

Der Teilfonds Hotel eines Immobilienspezialfonds der Bayerischen ...