Prime Capital erwirbt Projektrechte für geplanten Infrastrukturfonds

Das schwedische Immobilienunternehmen Wallenstam und der Asset Manager Prime Capital haben den Erwerb von 100 Prozent des Aktienkapitals des Windkraftunternehmens Andmyran Vind AS (Andmyran) durch Prime Capital bekannt gegeben.

Andmyran ist ein genehmigtes Onshore-Windprojekt auf Andenes, Gemeinde Andøy, rund 170 Kilometer von der Stadt Harstad im norwegischen Kreis Nordland entfernt. Das Projekt beinhaltet die Konzession für eine Kapazität von bis zu 160 Megawatt.

Prime Capital hat die Rechte für seinen geplanten „Green Energy Infrastructure Fund“ erworben, der voraussichtlich im ersten Halbjahr 2020 sein erstes Closing erreichen wird. (DFPA/TH1)

Quelle: Pressemitteilung Prime Capital

Die Prime Capital AG ist ein unabhängiger Asset Manager und Finanzdienstleister, der sich auf die Bedürfnisse institutioneller Kunden fokussiert hat. Das Unternehmen wurde im Februar 2006 gegründet und beschäftigt in Frankfurt, Luxemburg sowie London mehr als 80 Mitarbeiter. Derzeit werden von Prime Capital Assets in Höhe von 15,1 Milliarden Euro gemanagt und verwaltet.

www.primecapital-ag.com

Zurück

Sachwertinvestments

Der Vermögensverwalter Flex Fonds Capital hat am 7. November 2019 in ...

Der ingenieurgeführte Anbieter Wattner aus Köln bringt mit "Wattner ...