Savills IM startet Spezialfonds mit über 100 Millionen Euro an Kapitalzusagen

Der internationale Immobilien-Investmentmanager Savills Investment Management (Savills IM) hat einen auf den europäischen Lebensmitteleinzelhandel fokussierten Fonds aufgelegt, den „Savills IM European Food Retail Fund“. Der deutsche Spezialfonds hat zum ersten Closing Kapitalzusagen in Höhe von 109 Millionen Euro von sechs deutschen institutionellen Investoren erhalten. Erstes Investment ist ein dänisches Supermarktportfolio bestehend aus 38 urban gelegenen Objekten mit einem Volumen von rund 140 Millionen Euro. Die Objekte sind fest für 15 Jahre an den Lebensmitteldiscounter „REMA 1000 Dänemark“ vermietet. Der Erwerb erfolgte im Rahmen einer Sale-and-Lease-Back-Transaktion, basierend auf einer Anfangsrendite von fünf Prozent.

Der „European Food Retail Fund“ zielt als Core-/Core-Plus-Fonds vor allem auf eine nachhaltige jährliche Ausschüttungsrendite von mindestens 5,0 Prozent ab. Die Renditeprognose für das dänische Startportfolio übertrifft dieses Ziel. Der Fokus der Fondsstrategie liegt auf dem Erwerb von weiteren Supermarkt-Portfolios ab einem Volumen von in der Regel rund 50 Millionen Euro. Ferner kann der Fonds als Beimischung auch Nachbarschaftszentren, gemischt genutzte innerstädtische Objekte sowie Fachmarktzentren erwerben, sofern diese Lebensmitteleinzelhändler als Ankermieter aufweisen und mindestens 70 Prozent der Mieteinnahmen von Mietern aus den Bereichen Nahrungs-/Lebensmittel und Grundversorgung stammen. Auf Portfolioebene sollen mindestens 85 Prozent der Mieterträge von Supermarkt-/Lebensmittelmietern stammen.

Der geografische Investmentfokus liegt nach der ersten Transaktion in Dänemark auf Benelux und Frankreich und wird ergänzt um Südeuropa (Italien, Spanien, Portugal), Großbritannien und Irland sowie Deutschland und Österreich. Die vorgesehene Deutschland-Allokation ist mit maximal 15 Prozent eher gering. Hintergrund ist, dass sich der Fonds primär an deutsche institutionelle Investoren richtet, die oftmals bereits in vergleichbare Produkte mit einem Deutschlandfokus investiert sind und eine Diversifikation ins europäische Ausland anstreben. Die Zielgröße des Fonds liegt bei mindestens 750 Millionen Euro bei einer Fremdkapitalquote von maximal 50 Prozent. Der Fonds ist offen für weitere institutionelle Investoren. Ein zweites Closing ist noch im ersten Quartal 2021 geplant. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Savills IM

Savills Investment Management (Savills IM) ist ein internationaler Immobilien-Investmentmanager. Das Unternehmen verwaltet weltweit Immobilien im Wert von rund 20,5 Milliarden Euro (Stand: Zweites Quartal 2020). Savills Investment Management ist Teil der Savills-Gruppe, deren Muttergesellschaft, die Savills plc., ist ein weltweit tätiges Immobilien-Dienstleistungsunternehmen mit Börsennotierung in London.

www.savillsim.com

Zurück

Sachwertinvestments

Christopher Kunze wird zum 1. Februar 2021 gemeinsam mit Robert Wießner die ...

Der Immobilien-Investmentmanager Corestate hat die Aggregate Financial Services ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt