"SCPI Novapierre Allemagne" diversifiziert Fondsportfolio

Der von Paref Gestion verwaltete Fonds „SCPI Novapierre Allemagne“ hat ein Portfolio von vier Fachmarktzentren mit Nahversorgungscharakter im südwestlichen Umland von Frankfurt erworben. Der Fonds wurde von Principal Real Estate Europe beraten. Die Standorte in Alsbach (zwei Objekte), Bischofsheim und Bürstadt haben zusammen 9.800 Quadratmetern Mietfläche. Der aktuelle Leerstand beträgt zehn Prozent, die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge (WALT) 4,5 Jahre.

Der „SCPI Novapierre Allemagne“ wurde 2014 emittiert und hat nun in Deutschland 54 Objekte mit einem Wert von 495 Millionen Euro eingekauft. Der Käufer wurde rechtlich beraten von Curtis, Mallet-Prevost, Colt & Mosle LLP, der Verkäufer von HauckSchuchardt. Technischer Berater war Duff & Phelps REAG GmbH. Grüneberg Property GmbH war als Makler tätig. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Paref Gestion

Paref Gestion ist ein führendes französisches Immobilieninvestment- und Immobilienfondsmanagement-Unternehmen, das von der AMF (Autorité des marchés financiers) reguliert wird. Es konzipiert und managt SCPIs und OPPCIs (Fonds für Büro-, Einzelhandels-, Wohn- und Freizeitimmobilien). Paref Gestion ist eine Tochtergesellschaft von Paref, die an der Pariser Börse Euronext notiert ist. Zum 31. Dezember 2018 hatte Paref Gestion mehr als 1,5 Milliarden Euro Assets under Management.

www.paref-gestion.com

Zurück

Sachwertinvestments

Die Hamburg Team Investment Management (HTIM) hat für ihren auf ...

Die Immobilien Investmentgesellschaft Patrizia erwirbt für rund 1,2 ...