Silberlake meldet "starkes Wachstum im Asset-/Property-Management"

Das Immobilienunternehmen Silberlake Real Estate Group wurde von einem angelsächsischen Investor mit dem Asset- beziehungsweise Property-Management von rund 8.000 Wohneinheiten in circa 750 Immobilien im gesamten Bundesgebiet mandatiert. Damit wächst dieser Geschäftszweig der Silberlake weiter stark.

„Längst ist das Property- und Asset-Management neben der Bestandshaltung und der Projektentwicklung einer unserer bestimmenden Geschäftszweige. Dabei können wir inhouse die gesamte Wertschöpfungskette einer Immobilie abbilden, davon profitieren auch unsere Kunden im gesamten Bundesgebiet“, erklärt John Bothe, Geschäftsführer der Silberlake Real Estate Group.

Insgesamt verwaltet die Silberlake damit eine Mietfläche von über 500.000 Quadratmetern in mehr als 60 Städten mit einem Gesamtmietvolumen von über 25 Millionen Euro. Der Großteil der Wohneinheiten befindet sich in Nord-Rhein-Westfalen und Ostdeutschland. Die Silberlake schließt jährlich rund 500 Neuvermietungen ab. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Silberlake Real Estate Group

Die Silberlake Real Estate Group ist ein 2015 von John Bothe in Düsseldorf gegründetes Immobilienunternehmen. Das Bestandsimmobilienportfolio umfasst derzeit circa 1.600 Einheiten. Silberlake investiert auf Basis einer eigens entwickelten digitalen Research-Lösung. Die Gruppe ist primär Bestandshalter und darüber hinaus auch in der Projektentwicklung, im Asset-Management sowie Land Development tätig.

www.silberlake.de

Zurück

Sachwertinvestments

Nachdem sich bereits Versorgungswerke am Wohnfonds "Wealthcore Austria Living I" ...

Der Immobilien-Investmentmanager Nuveen Real Estate ein neues Logistikportfolio ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt