Susi Partners schließt zweiten Energieeffizienzfonds

Mit dem finalen Closing für den „Susi Energy Efficiency Fund II“ („SEEF II“) am 15. Mai 2020 hat der Fondsmanager Susi Partners Investorenzusagen in Höhe von insgesamt 289 Millionen Euro erzielt. Gegenüber dem Vorgängerfonds, der im Jahr 2014 lanciert und mit 200 Millionen Euro geschlossen wurde, konnten die Investorenzusagen im zweiten Fonds um 45 Prozent gesteigert werden.

Die Investorenbasis des „SEEF II“ setzt sich aus Pensionskassen, Versicherungen und Stiftungen aus der Schweiz, Deutschland, den Niederlanden, Schweden und erstmalig Dänemark zusammen. Circa die Hälfte davon sind neue Investoren.

Marius Dorfmeister, Co-CEO und Global Head of Clients, sagt: „Wir haben unsere Investorenbasis weiter diversifiziert, und das finale Closing hat uns sehr nah an unser Ziel von 300 Millionen Euro gebracht. Das Fundraising-Ziel hatten wir uns vor dem globalen Ausbruch von Covid-19 gesetzt. Unter den aktuellen Gegebenheiten können wir mit diesem Ergebnis sehr zufrieden sein und möchten unseren Kunden für ihr Vertrauen danken.“

Marco van Daele, Co-CEO und Chief Investment Officer, erläutert: „Für unsere Energieeffizienz-Plattform haben wir insgesamt rund eine halbe Milliarde Euro von Investoren eingesammelt. Das ist eine beachtliche Summe. Nachdem der zweite Fonds nun geschlossen ist, können wir uns darauf konzentrieren, das Kapital zeitnah zu investieren und potenzielle Folgestrategien abzuwägen.“

Seit Januar 2019 hat der „SEEF II“ rund 100 Millionen Euro investiert; die Investmentperiode läuft nach dem finalen Closing noch weitere vier Jahre. Das aktuelle Portfolio umfasst verschiedene Energieeffizienzmaßnahmen – so zum Beispiel Umrüstungen auf LED, Energiesanierungen von industriellen, öffentlichen und privaten Gebäuden, hocheffiziente Heizungsanlagen sowie Smart Metering als Dienstleistung.

Alexander Hunzinger, Managing Director Energy Efficiency, sagt: „Wir haben zahlreiche attraktive Investitionsmöglichkeiten in der Pipeline und der Bedarf an Investitionen in Energieeffizienzmaßnahmen nimmt weiter zu. Dieser Bereich hat enormes Potenzial für die Senkung von CO2-Emissionen und ist entscheidend für eine nachhaltige und erfolgreiche Energiewende.“

Basierend auf extern zertifizierten Berechnungen zum Jahresende 2019, werden Investitionen durch die bestehende Energieeffizienz-Plattform von Susi Partners über die Laufzeit der zugrundeliegenden Technologien CO2-Einsparungen in geschätzter Höhe von vier Millionen Tonnen erzielen. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Susi Partners

Die Susi Partners AG ist ein Schweizer Investment Manager mit Fokus auf die Finanzierung der Energiewende. Susi investiert in Infrastruktur entlang der Wertschöpfungskette der Energiewende und verwaltet gegenwärtig fünf Fonds in den Bereichen Erneuerbare Energie, Energieeffizienz und Energiespeicher mit rund 1,2 Milliarden Euro Investorengeldern.

www.susi-partners.ch

Zurück

Sachwertinvestments

Der auf Büroimmobilien spezialisierte Private Equity Investor Commodus plant in ...

Die vom Mehrheitsaktionär und Vorstandsvorsitzenden des Asset Managers Publity, ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt