US Treuhand liquidiert erfolgreich US-Immobilienfonds

Der Investment- und Asset-Manager US Treuhand beendet erfolgreich sein Stadtentwicklungsprojekt in Dallas, Texas, USA. Das Projekt auf einer ehemaligen Industriebrache in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt umfasste ein Gesamtinvestitionsvolumen von rund drei Milliarden US-Dollar, davon knapp eine Milliarde US-Dollar, an denen sich der geschlossene US-Immobilienfonds „UST XVI Victory Park, Ltd.“ beteiligte. Dieser Fonds wird nun liquidiert. Die Projektentwicklung „Victory Park“ besteht aus Bürogebäuden, einem Hotel, einer Vielzahl von Einzelhandelsflächen sowie Eigentumswohnungen auf den Grundstücken der Fondsgesellschaft.

Der „Victory Park“ blickt auf eine bewegte Geschichte zurück: Nachdem sich im Zuge der Finanzkrise der US-amerikanische Partner und Mitinvestor Hillwood, der die Projektentwicklung operativ leitete, zurückzog, schienen die Einlagen der Anleger der Fondsgesellschaft in Höhe von 180 Millionen Dollar verloren. Gegen alle Expertenmeinungen investierte Lothar Estein, Gründer der US Treuhand, weitere 20 Millionen Dollar seines Privatvermögens in die Fondsgesellschaft und übernahm das operative Geschäft der Projektentwicklung. Die Kreditgeber konnten zudem von einer Umstrukturierung der bestehenden Darlehen überzeugt werden. Für den Erfolg des Projekts war es jedoch notwendig, das Erscheinungsbild des Viertels komplett zu verändern. Nachdem die Stadt Dallas die Finanzierung der neuen Infrastruktur zusagte, konnten die notwendigen Änderungen in Angriff genommen werden.

Im Ergebnis der jahrelangen und intensiven Verhandlungen wurde aus einer quasi wertlosen Beteiligung im Jahr 2009 ein Vermögenswert von mehr als 200 Millionen Dollar geschaffen. Die Anleger können nun mit Gesamtrückflüssen von mehr als 134 Prozent, bezogen auf ihre Anlagesumme, rechnen, wobei der Verkauf des Bürogebäudes „One Victory Park“ im Jahr 2017 rund 20 Prozent der Ausschüttungssumme ausmacht. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung US Treuhand

Die US Treuhand Verwaltungsgesellschaft für US-Immobilienfonds mbH ist seit mehr als zwei Jahrzehnten als Investmenthaus und Asset-Manager für Investoren am US-Immobilienmarkt tätig. Rund 4,6 Milliarden US-Dollar Investitionsvolumen für rund 8.000 private Investoren sowie institutionelle Anleger hat das Unternehmen eingeworben.

https://ustreuhand.de

Zurück

Sachwertinvestments

Die Hamburg Team Investment Management (HTIM) hat für ihren auf ...

Die Immobilien Investmentgesellschaft Patrizia erwirbt für rund 1,2 ...