AGCS expandiert in Peru

Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) konzentriert sich im Rahmen der südamerikanischen Expansionsstrategie auf Rückversicherungslösungen für Industrie- und Unternehmenskunden in Peru.

Das Allianz-Tochterunternehmen Allianz Global Corporate & Specialty Resseguros Brazil (AGCS Re Brazil) baut seine Geschäftsaktivitäten in Südamerika weiter aus und expandiert in den peruanischen Rückversicherungsmarkt. AGCS Re Brazil soll eng mit Kunden und lokalen Direktversicherern zusammenarbeiten, um als Rückversicherer von Einzelrisiken oder im Rahmen globaler Programme spezielle Underwriting-Expertise bereitzustellen.

Die aktuelle Fokussierung des peruanischen Rückversicherungsmarkts ist Teil der südamerikanischen Expansionsstrategie von AGCS Re Brazil. Mit seiner lokalen Lizenz für den brasilianischen Rückversicherungsmarkt, seinem ‚A‘ Rating (Excellent) von A.M. Best und seinem lokalen ‚AAA‘ Rating von Standard & Poor’s will das Unternehmen in südamerikanischen Kernmärkten weiter wachsen. Einen ähnlichen Ansatz hat AGCS Re Brazil bereits mit dem im April 2014 angekündigten Eintritt in die chilenischen und kolumbianischen Rückversicherungsmärkte verfolgt.

AGCS Re Brazil will seine Prämieneinnahmen nach eigenen Angaben in der Region in diesem Jahr um 15 Prozent steigern. Dabei könne das Unternehmen auf der Erfolgsbilanz seines ersten Jahres als lokaler Rückversicherer in Brasilien aufbauen.

Quelle: Allianz Pressemitteilung

Allianz Global Corporate & Specialty erhielt 2012 von der Superintendência de Seguros Privados (SUSEP), der Aufsichtsbehörde für den brasilianischen Versicherungsmarkt, die Zulassung für ihre lokale Rückversicherungsgesellschaft. Im Januar 2013 eröffnete das Unternehmen seine Niederlassungen in Rio de Janeiro und São Paulo. Die Finanzstärke des Unternehmens wurde vor kurzem durch die Erteilung eines ‚A‘ (Excellent) Ratings von A.M. Best bestätigt.

Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) ist die eigene Marke der Allianz SE für Firmen- und Spezialrisiken. AGCS bietet Versicherungs- und Risikomanagementberatung über das gesamte Spektrum der Spezialversicherung, des Alternativen Risikotransfers und des Firmengeschäfts an: Marine, Aviation (einschließlich Space), Energy, Engineering, Financial Lines (einschl. D&O), Liability und Property sowie Internationale Versicherungsprogramme. Weltweit operiert die AGCS in 28 Ländern mit eigenen Einheiten und in mehr als 160 Ländern über das Netzwerk der Allianz Gruppe und andere Partner. Sie beschäftigt über 3.500 Mitarbeiter, bietet Versicherungslösungen für mehr als die Hälfte der Fortune Global 500-Unternehmen und zeichnet weltweit insgesamt fünf Milliarden Euro Bruttoprämien pro Jahr (2013).

www.agcs.allianz.com

Zurück

Versicherungen

Der Vermögensverwalter Alliance Bernstein (AB) hat sein globales ...

Für das Grundfähigkeitsrating 2022 untersuchte die Ratingagentur Franke und ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt