Allianz: Sommerfeld folgt Röhler als Vorstandsvorsitzender

Frank Sommerfeld wird zum 1. April 2020 neuer Vorstandsvorsitzender der Allianz Versicherungs-AG und folgt damit auf Klaus-Peter Röhler, der zum gleichen Zeitpunkt zusätzlich zu seiner Aufgabe als Vorstandsvorsitzender von Allianz Deutschland in den Vorstand von Allianz SE berufen wird (DFPA berichtete). Das derzeit von Sommerfeld geleitete Ressort Privatkunden im Vorstand der Allianz Versicherungs-AG übernimmt ab 1. April 2020 Dirk Steingröver, der zurzeit den Bereich Privat Sach/Haft Betrieb in der Allianz Versicherungs-AG leitet.

„Frank Sommerfeld hat bei der erfolgreichen Entwicklung und Einführung der neuen Kraftversicherung maßgebliche Impulse gesetzt und beim Allianz Customer Model wichtige Meilensteine verantwortet. Er ist ein erfahrener Manager und Unternehmer mit tiefem versicherungstechnischem Wissen. Mit ihm wird unser profitables Wachstum in der Sachversicherung nachhaltig voranschreiten“, sagt Röhler.

Die Ernennung von Dirk Steingröver steht noch unter dem üblichen Vorbehalt der Unbedenklichkeitsprüfung durch die zuständige Aufsichtsbehörde. (DFPA/mb1)

Quelle: Pressemitteilung Allianz

Die Allianz SE ist ein international tätiger Versicherungskonzern mit Sitz in München. Das 1890 gegründete Unternehmen beschäftigt weltweit über 140.000 Mitarbeiter und verwaltet für mehr als 88 Millionen Kunden in mehr als 70 Ländern Kapitalanlagen im Wert von mehr als 1,4 Billionen Euro.

www.allianz.de

Zurück

Versicherungen

Die Lebensversicherung von 1871 (LV 1871) ist mit dem Verlauf des vergangenen ...

In Deutschland besteht seit Tagen ein Kontaktverbot. Obwohl Termine zu zweit ...