Assekurata-Tarifanalyse: Alte Leipziger sehr gut bei Grundfähigkeitsversicherung

Die Kölner Ratingagentur Assekurata hat den Tarif Grundfähigkeitsschutz der Alte Leipziger Lebensversicherung untersucht und mit der Note sehr gut (1,0) ausgezeichnet.

Laut der aktuellen Assekurata Marktstudie zu Überschussbeteiligungen und Garantien messen knapp 80 Prozent der befragten Anbieter der Grundfähigkeitsversicherung positive oder sehr positive Wachstumserwartungen für 2021 bei. Demgegenüber äußerte sich kein einziges Unternehmen negativ oder gar sehr negativ zu den Zukunftsperspektiven dieses Produktsegments.

Um bestehende Chancen im Neugeschäft zu nutzen und sich mit einem individuellen Angebot im Markt zu positionieren, überarbeiten derzeit viele Lebensversicherer ihre bestehenden Grundfähigkeitstarife oder führen neue ein.

Bei ihren Recherchen haben die Analysten festgestellt, dass sich bei den Bedingungen am Markt noch kein Standard etabliert hat und der Leistungsumfang nur schwer einzustufen ist. Auch in den Prospektunterlagen sind häufig pauschale Schlagwörter zu finden, die einen universellen Versicherungsschutz suggerieren, aber keinen Rückschluss auf die eigentliche Qualität zulassen. Daher hat Assekurata zusammen mit dem Biometrie Expertenservice eine neue Tarifanalyse entwickelt, die Grundfähigkeitsversicherungen auf ihr spezifisches Absicherungsprofil abtestet und die versicherungstechnischen Leistungsmerkmale aus Kundensicht untersucht.

In dem detaillierten Prüf- und Bewertungsverfahren untersucht Assekurata Grundfähigkeitspolicen anhand von über 50 Detailkriterien, die den folgenden zehn Hauptkriterien zugeordnet werden:

  • Verlust der Grundfähigkeit
  • Leistungsauslöser
  • Leistungsbewertung
  • Ausschlüsse und Wiedereinschlüsse
  • Wechseloption
  • Allgemeine Bestimmungen
  • Leistungsarten
  • Zahlungshilfen
  • Besonderheiten und Erweiterungen
  • Transparenz

Auf Grundlage dieser umfassenden Prüfung erhält der Tarif „Grundfähigkeitsschutz“, den die Alte Leipziger Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit im Januar 2022 neuaufgelegt hat, die Note sehr gut (1,0).

„Der Tarif zeichnet sich besonders durch eine sehr breite Bausteinsystematik aus“, betont Arndt von Eicken, Managing-Analyst bei Assekurata. „In der Leistungsprüfung sind diese Auslöser sehr gut objektivierbar, da sie aus Kundensicht gut erreichbar sind und sich entsprechend in der Leistungsbearbeitung sachgerecht prüfen lassen. Der Leistungsauslöser „Schutzfunktion der Haut“ ist ein besonderes Highlight des Tarifs und ohne Referenz im Markt.“ (DFPA/JF1)

Die Assekurata Assekuranz Rating-Agentur GmbH ist eine Ratingagentur, die sich auf die Qualitätsbeurteilung von Versicherungsunternehmen aus Kundensicht spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und hat seinen Sitz in Köln.

www.assekurata.de

Zurück

Versicherungen

Das Versicherungsunternehmen HanseMerkur hat ihr Asset Management um ein ...

Das Insurtech Element, zu 100 Prozent cloudbasiertes Versicherungsunternehmen, ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt