Dela Lebensversicherungen kündigen Preisstabilität an

Die Dela Lebensversicherungen halten auch im kommenden Jahr die Beiträge zur Risikolebensversicherung „Dela aktiv Leben“ und zur Sterbegeldversicherung „Dela sorgenfrei Leben“ stabil. Das kündigt Walter Capellmann, Hauptbevollmächtigter der Dela Lebensversicherungen in Deutschland, an.

„Nach einem ausgesprochen erfolgreichen ersten Geschäftsjahr und der überaus positiven Entwicklung des Neugeschäftes im laufenden Jahr, wollen wir unsere Kunden auch im nächsten Jahr mit stabilen Preisen und Premiumleistungen zu günstigen Tarifen überzeugen“, so Capellmann.

Die Dela Lebensversicherungen konnten im ersten Jahr nach Markeintritt in Deutschland beim Neugeschäft nochmals zulegen. Zum Stichtag 30. September 2019 verzeichnen die Dela Lebensversicherungen über 16.000 Neuverträge. Insgesamt haben die Niederländer in Deutschland über 23.000 Kunden mit einem versicherten Kapital von rund 4,4 Milliarden Euro überzeugen können. (DFPA/TH1)

Quelle: Pressemitteilung Dela Lebensversicherungen

Die Dela Lebensversicherungen sind eine Zweigniederlassung der 1937 gegründeten Dela Coöperatie U.A. In den Niederlanden und Belgien hat das Unternehmen mehr als 4,4 Millionen Kunden und beschäftigt dort über 2.000 Mitarbeiter. Die Dela bietet in diesen Ländern Produkte in den Bereichen Risikolebensversicherung und Sterbegeldversicherung an. Seit 2018 ist das Unternehmen auch in Deutschland tätig.

www.dela.de

Zurück

Versicherungen

Dr. Wolfgang Breuer ist neuer Präsident des Verbands öffentlicher ...

Bei 30 von 84 Lebensversicherern reichen die 2018 (2017: 39) erwirtschafteten ...