Dialog erhält Spitzenbewertungen

Die Dialog, Maklerversicherer des Versicherungskonzernes Generali in Deutschland, ist für ihre Biometrie-Tarife von Rating-Agenturen erneut mit Spitzenbewertungen ausgezeichnet worden. Zu Beginn des Jahres 2021 hatte das Unternehmen seine neue Tarifgeneration Leben mit vielen Leistungsmerkmalen in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) und in der Risikolebensversicherung auf den Markt gebracht. In der BU stellen schwere Erkrankungen einen Leistungsauslöser, unabhängig vom BU-Grad 50 Prozent, dar.

Bei finanziellen Engpässen gewähre Dialog den Kunden eine Beitragsstundung oder eine befristete Beitragsfreistellung. In der Risikolebensversicherung hat Dialog alle Tarife auf ein höheres Qualitätsniveau gehoben. Zudem wurde eine Dread-Disease-Zusatzversicherung eingeführt. Die Untersuchungsgrenze für das Ärztliche Zeugnis wurde auf 500.000 Euro erhöht.

Das Analysehaus Morgen & Morgen ging im Rating von Berufsunfähigkeitsversicherungen detailliert vor: Untersucht wurden die Angebote in der betrieblichen Altersversorgung (bAV), in den Berufsunfähigkeitszusatzversicherungen sowie in den Selbstständigen Berufsunfähigkeitsversicherungen mit eingeschlossener Arbeitsunfähigkeits- und Pflegeoption. Dialog bietet diese Produktlösungen sowohl im Kollektivgeschäft der bAV als auch im Privatkundengeschäft an. Die von Morgen & Morgen zugrunde gelegten Teilratings berücksichtigen die BU-Bedingungen (Gewichtung: 40 Prozent), BU-Kompetenz (30 Prozent), BU-Beitragsstabilität (20 Prozent) und den BU-Antrag (zehn Prozent). Hervorragend bewertet wurden bei der Dialog unter anderem die Antragsprüfung und die Leistungsregulierung. Insgesamt erhielt das Unternehmen für ihre BU-Versicherung die Spitzennote fünf Sterne („Ausgezeichnet“).

Auch Franke und Bornberg zeichnete alle drei BU-Tarife der Dialog mit der Höchstnote „FFF+“ („Hervorragend“) aus. Für ihren „Map-Report“ führte die Rating-Agentur ein BU-Stabilitätsrating durch. Im Teilbereich Beitrag wurden Prämienkalkulation, Bestandsrisiken und Scoring untersucht, im Teilbereich Stabilität die Konstanz der Risikoüberschüsse und die Schadenquote, im Teilbereich Finanzstärke wurden die Bilanzkennzahlen zugrunde gelegt. Dialog erhielt als Rating-Ergebnis ein „mmm“ („Sehr gut“).

Die Rating-Agentur Franke und Bornberg stellte zudem die im Markt angebotenen Risikolebensversicherungen auf den Prüfstand. Für die Dialog wurde deren Spitzentarif „RISK-vario Premium“ untersucht. Das Ergebnis war die beste im Markt vergebene Note 0,5 – das entspricht der Top-Bewertung „FFF+“ („Hervorragend“).

Zum ersten Mal untersuchte das Institut für Finanz-Markt-Analyse (infinma) die Erfüllung des Marktstandards für Risikolebensversicherungen. Bewertet wurden die Bedingungen auf der Basis von insgesamt 19 Qualitätsmerkmalen. Dialog wurde für ihre Risikolebensversicherung auf der Basis der übertroffenen Erfüllung des Marktstandards von infima zertifiziert. (DFPA/mb1)

Quelle: Pressemitteilung Dialog

Die Dialog Versicherung ist der Maklerversicherer der Generali in Deutschland.

www.dialog-versicherung.de

Zurück

Versicherungen

Pensionskassen – in Deutschland der zweitgrößte Durchführungsweg der ...

Die deutschen Versicherer erweitern ihr Nachhaltigkeits-Netzwerk: Der ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt