Finanzstärkerating der Alte Leipziger bestätigt

Das Analysehaus Fitch Ratings hat das „A+“ (Stark)-Finanzstärkerating (Insurer Financial Strength, IFS-Rating) der Alte Leipziger Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit und der Alte Leipziger Versicherung Aktiengesellschaft bestätigt. Der Ausblick der Ratings ist stabil.

In der Ratingmitteilung heißt es: „Die Ratings der Alte Leipziger Versicherungsgruppe (Alte Leipziger) spiegeln das starke Geschäftsprofil, die sehr starke Kapitalausstattung, das starke Asset/Liability- und Liquiditätsmanagement (ALM) und die starke finanzielle Performance wider.

Fitch schätzt das Geschäftsprofil als stark ein. Bei einer Bilanzsumme von 31 Milliarden Euro erachten wir die Alte Leipziger als Unternehmen von moderater operativen Größe. Die allgemeine Wettbewerbsposition der Alte Leipziger sehen wir als vorteilhaft an, getrieben von der starken Markstellung in der hoch rentablen Berufsunfähigkeitsversicherung und in der betrieblichen Altersvorsorge (bAV). Aufgrund des auf Deutschland ausgerichteten Geschäftsmodells bewerten wir das ,Business Risk Profile‘ und die Diversifikation als moderat.

Wir erwarten, dass die Alte Leipziger ihre sehr starke Kapitalausstattung 2021 und 2022 beibehalten wird. Unsere Einschätzung der Kapitalausstattung basiert primär auf unserem faktorbasierten Kapitalmodell Prism FBM, das ,extrem stark‘ (,Extremely Strong‘) zum Jahresende 2020 ausfiel. Des Weiteren berichtete die Alte Leipziger eine aufsichtsrechtliche Gruppensolvabilität von 311 Prozent zum Jahresende 2020, die ohne Verwendung von Übergangsmaßnahmen wie das Rückstellungstransitional erreicht wurde.

Unsere Sicht auf das ALM wird von der niedrigen Durationslücke getrieben. Fitch ist der Ansicht, dass die Alte Leipziger besser als ihre Wettbewerber positioniert ist, die Rechnungszinsen während der Niedrigzinsphase bedienen zu können. Ursache hierfür sind die niedrige Durationslücke, der hohe Anteil an rentablem Berufsunfähigkeitsgeschäft sowie das hohe Niveau der Eigenmittel. Allerdings übt das operative Umfeld Druck auf die Ertragslage der deutschen Lebensversicherer aus.

Wir sehen die finanzielle Performance der Alte Leipziger als stark an. Die Gruppe erzielte 2020 eine Vorsteuerrendite von 1,0 Prozent auf die Bilanzsumme (2019: 1,1 Prozent). Die Eigenkapitalrendite ging 2020 auf 4,1 Prozent von 5,2 Prozent im Jahr 2019 zurück, eine für das Rating niedrige Rendite. Treiber hierfür ist die hohe Eigenkapitalbasis der Alte Leipziger.

Die Kapitalanlagestrategie der Alte Leiziger ist konservativ. Mehr als 90 Prozent der festverzinslichen Kapitalanlagen verfügten zum Jahresende 2020 über ein Rating von ‚AAA‘ oder ‚AA‘. Die Aktienquote der Alte Leipziger lag bei 3,1 Prozent und damit unter dem Marktdurchschnitt von 4,6 Prozent der deutschen Lebensversicherer.“ (DFPA/JF1)

Die Alte Leipziger Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit wurde 1830 in Leipzig gegründet und ist die größte Gesellschaft im Alte Leipziger - Hallesche Konzern (ALH-Gruppe). Die Alte Leipziger Lebensversicherung a.G. und die Hallesche Krankenversicherung a.G. sind die Muttergesellschaften des Finanzdienstleistungskonzerns Alte Leipziger-Hallesche. Sie bilden einen Gleichordnungskonzern nach § 18 Absatz 2 Aktiengesetz. Das Produktangebot des Konzerns umfasst die Themen Versicherungen und Finanzen mit einem Schwerpunkt im Personenversicherungsgeschäft, speziell Lebens- und Krankenversicherung.

www.alte-leipziger.de

www.fitchratings.com

Zurück

Versicherungen

Die Alte Leipziger Lebensversicherung reduziert vor dem Hintergrund der ...

Der Versicherungskonzern Swiss Life hat das neue Unternehmensprogramm "Swiss ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt