HDI startet fondsgebundene bAV-Lösung

Mit der „HDI SafeInvest Direktversicherung“ setzt die HDI Lebensversicherung ihr Angebot fondsgebundener Lösungen nun auch in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) fort. Besonders im Fokus ist dabei neben vielfältigen Flexibilitäten die Anlagemöglichkeit in ertragsstarke und „grüne“ Investmentfonds.

SafeInvest“ kombiniert die staatliche Förderung und die Garantieleistungen in der bAV mit vielfältigen Flexibilitäten und den Renditechancen der Aktienanlage. „Trotz der aktuellen Situation auf dem Kapitalmarkt mit Anleihezinsen um null Prozent können wir damit hochlukrative Vorsorgeangebote für die Beschäftigten in Deutschland schaffen“, erklärt Sven Lixenfeld, Vorstandsvorsitzender der HDI Lebensversicherung. Ein „Börsencrash-Airbag“ in den Investment-Portfolios sorge zudem dafür, dass monatlich immer 80 Prozent der Fondsguthabens vom Vormonat gesichert sind. „Ein bemerkenswerter Schutzschirm für alle Versicherten gepaart mit einer Produktgestaltung, die über das gewählte Investment-Portfolio je nach Marktsituation bis zu 100 Prozent Anlage in Aktien ermöglicht“, so Lixenfeld.

Bei Bedarf kann die Absicherung durch die Bausteine „Safe plus“ und ein innovatives Kapital-Ablaufmanagement noch weiter ausgebaut werden. Lixenfeld: „Nach der sehr erfolgreichen Einführung unserer Fondspolice ,CleverInvest‘ für die private Altersvorsorge und der ,Basisrente‘ im Jahr 2021 können wir diese Erfolgsstory nun auch in der bAV fortschreiben. Dazu haben wir viele Elemente von ,CleverInvest‘ auf das neue bAV-Produkt übertragen. Mit ,SafeInvest‘ können wir so ausgezeichnete Flexibilitäten und über die Möglichkeit einer hohen Aktienquote auch attraktive Renditechancen bieten, ohne dass der Kunde auf gesetzlich erforderliche Garantien verzichten muss.“

Die Arbeitnehmer können bei der „HDI SafeInvest Direktversicherung“ zwischen nachhaltigen, chancenorientierten und schwankungsarmen Anlagen mit breiter Risikostreuung über verschiedene Anlageklassen wählen. Die nachhaltigen oder „grünen“ Investments zeigten sich laut HDI dabei auch besonders renditestark. Lixenfeld: „Hierfür sorgt zum einen der Wandel in Politik und Gesellschaft, der zu einer immer stärkeren Nachfrage nach nachhaltigen Investmentmöglichkeiten führt. Zum anderen schreitet die ganze weitere wirtschaftliche und technologische Entwicklung in diese Richtung voran.“ Unternehmen, die nachhaltige Innovationen und Lösungen am Markt anbieten, werden davon profitieren. „An grünen Investments geht kein Weg mehr vorbei“, ist sich Lixenfeld daher sicher. (DFPA/JF1)

Die 1996 gegründete Talanx AG ist ein Versicherungskonzern mit Sitz in Hannover. Mit der Marke HDI ist Talanx im In- und Ausland sowohl in der Industrieversicherung als auch in der Privat- und Firmenversicherung tätig. Zu den weiteren Marken des Konzerns zählen Hannover Rück, Targo Versicherungen, PB Versicherungen und neue leben sowie der polnische Versicherer Warta.

www.talanx.de

Zurück

Versicherungen

Die Kölner DEVK Versicherungen verjüngen zum 1. Juni ihre Führungsmannschaft. ...

Der Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit erzielte 2021 ein ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt