Martens wird Chief Specialty Officer bei Aon

Das Makler- und Beratungsunternehmen Aon verstärkt seinen Erstversicherungsmakler in Deutschland. Ab sofort verantwortet Bernd Martens (45) als Chief Specialty Officer Aons Specialty-Bereich und soll einen größeren Fokus auf neue Trends und Kundenanforderungen abseits der klassischen Versicherungsthemen legen.

„Wir freuen uns sehr, dass Bernd Martens unser Managementteam ergänzen wird. Die Position des Chief Specialty Officers haben wir ganz neu eingeführt und wollen damit unterstreichen, welche Relevanz dieser Bereich für uns hat“, erklärt Kai-Frank Büchter, CEO des Erstversicherungsmaklers bei Aon in Deutschland. Martens war zuvor Member of the Board und Leiter Kooperationen bei Marsh.

Die sich immer stärker und schneller verändernde Risikolandschaft erfordere neue Lösungen und eine dynamischere Umsetzung der Kundenanforderungen. Mit der neuen Ausrichtung beabsichtigt Aon laut Unternehmensangabe, genau auf diese Anforderungen die richtigen Services anzubieten.  Martens wird insbesondere das Geschäft mit strategischen Partnern in den Bereichen Financial Institution, Professional Service, Restructuring sowie Mergers & Acquisitions ausbauen. (DFPA/mb1)

Quelle: Pressemittteilung Aon

Aon ist ein Dienstleister für Risikomanagement sowie Versicherungs- und Rückversicherungsmakler und Berater für Human Resources. Weltweit arbeiten für Aon mehr als 50.000 Mitarbeiter in über 120 Ländern. In Deutschland sind rund 1.650 Mitarbeiter an zwölf Standorten für das Unternehmen tätig.

www.aon.com

Zurück

Versicherungen

Dr. Wolfgang Breuer ist neuer Präsident des Verbands öffentlicher ...

Bei 30 von 84 Lebensversicherern reichen die 2018 (2017: 39) erwirtschafteten ...