Münchener Verein erzielt höchstes Jahresergebnis der Unternehmensgeschichte

Im Geschäftsjahr 2019 hat die Münchener Verein Versicherungsgruppe mit 120 Millionen Euro (plus 27,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) das höchste Jahresergebnis in der fast hundertjährigen Unternehmensgeschichte erzielt. Ein Grund ist das sehr gute Ergebnis aus den um 4,5 Prozent auf 7,23 Milliarden gewachsenen Kapitalanlagen. Die Beitragseinnahmen sind auf 747,0 Millionen Euro (2018: 727,8 Millionen Euro) gestiegen. Die Gesellschaften der Münchener Verein Versicherungsgruppe gemeinsam haben ihr Eigenkapital im Geschäftsjahr 2019 um 16,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 341,8 Millionen Euro erhöht. Das Neugeschäft in der Lebensversicherung konnte im Vergleich zu 2018 um 7,7 Prozent erneut gesteigert werden.

Die Krankenversicherung erreichte bei den Beitragseinnahmen eine Summe von 542,8 Millionen Euro (plus 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). Die Aufwendungen für Versicherungsfälle erhöhten sich im Vergleich zum Geschäftsjahr 2018 um 5,2 Prozent auf 405,4 Millionen Euro. Die Eigenkapitalquote beträgt 35,1 Prozent. Der Rohüberschuss stieg im Vergleich zum Vorjahr um 25,0 Prozent auf 98,4 Millionen Euro.

Die Lebensversicherung hat ihre Beitragseinnahmen auf 148,5 Millionen Euro gesteigert. Bei einer Überschussquote von 8,5 Prozent erzielte die Sparte einen Rohüberschuss von 19,2 Millionen Euro. Mit 155,8 Millionen Euro bewegen sich die Aufwendungen für Versicherungsfälle auf Vorjahresniveau. Die stille Reservequote stieg um 6,3 Punkte auf 12,8 Prozent.

Die Allgemeine Versicherung hat ihre Beitragseinnahmen um 1,6 Prozent auf 55,7 Millionen Euro erhöht. Ursächlich hierfür ist der Beitragszuwachs in der Haftpflicht- und Sachversicherung. Aufgrund mehrerer Großschäden wurde das versicherungstechnische Bruttoergebnis um 5,7 Millionen Euro belastet. Dennoch wurde ein Jahresüberschuss von 2,4 Millionen Euro erzielt. Damit konnte ein Bilanzgewinn von 3,8 Millionen Euro nach Rücklagenzuweisung und unter Berücksichtigung des Gewinnvortrags von 1,5 Millionen Euro ausgewiesen werden.

„Insgesamt hat sich die Substanz aller drei Gesellschaften erneut verbessert, die Bewertungsreserven sind auf 1,03 Milliarden Euro angestiegen“, unterstreicht Dr. Rainer Reitzler, CEO der Münchener Verein Versicherungsgruppe. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Münchener Verein

Die Münchener Verein Krankenversicherung und die Münchener Verein Lebensversicherung bestehen traditionell als sogenannter Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG). Die Versicherungsgruppe mit Sitz in München wurde 1922 als Münchener Verein Krankenversicherung a.G. als Versicherungsanstalt des Bayerischen Gewerbebundes gegründet.

www.muenchener-verein.de

Zurück

Versicherungen

Der Göttinger Lebensversicherer Mylife hat sich einem weiteren Bonitätsrating ...

Gegen den Markttrend hat die Basler in der Risikolebensversicherung im ersten ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt