MyLife Lebensversicherung erhält Höchstbewertung

Das Analysehaus Ascore Das Scoring hat ihr alljährliches Produkt-Scoring vorgenommen. Hierbei wurden die Altersvorsorge- und Biometrieprodukte der MyLife Lebensversicherung einem umfangreichen Bewertungsverfahren unterzogen. Mit einem „Herausragend“ wurde der Tarif „MyLife Aktiv“ mit der Höchstnote ausgezeichnet.

„Kunden können aus einer Vielzahl von ETF und Investmentfonds auswählen und sich die von ihnen gewünschte Investmentstrategie zusammenstellen. Als zusätzliche Option kann je nach Bedarf und Kundenwunsch auch die Anlage im Deckungskapital der MyLife beigemischt werden“, erklärt Jens Arndt, Vorstandsvorsitzender der MyLife Lebensversicherung.

„Dabei genießt der Kunde größtmögliche Flexibilität, da beispielsweise die Fondszusammensetzung oder die Beitragshöhen jederzeit angepasst werden können. Auch Entnahmen sind jederzeit möglich – und das Ganze sehr transparent und ohne jegliche renditemindernde Stornokosten“, so Arndt weiter. Parallel zu ,MyLife Aktiv‘ wurden die übrigen Produkte der MyLife ebenfalls positiv bewertet. So erhielten zum Beispiel die fondsgebundenen Produkte „MyLife Fondsrente“ und „MyLife Invest“ ein „Ausgezeichnet“.

Bei der Analyse wurden quantitative und qualitative Produktmerkmale und Kriterien, wie zum Beispiel zur Antragstellung, Vertragsgestaltung, zum Investment, zu Garantien und zu den Kosten betrachtet. (DFPA/mb1)

Quelle: Pressemitteilung MyLife Lebensversicherung

Die MyLife Lebensversicherung AG mit Sitz in Göttingen hat sich ausschließlich auf Netto-Tarife spezialisiert, das heißt Tarife ohne Abschluss- und laufende Provisionen. Die Vergütung des Beraters erfolgt durch ein separates, individuell mit dem Kunden zu vereinbarendes Honorar.

www.mylife-leben.de

Zurück

Versicherungen

Wie aus Daten des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) ...

Die digitale Plattform Wirecard unterstützt die Versicherungsgruppe Signal ...