Rangliste europäischer Versicherer

Der spanische Versicherungskonzern Mapfre veröffentlicht alljährlich eine Rangliste seiner größten europäischen Mitbewerber. Die aktuelle Liste für das Jahr 2013 wird von der Allianz angeführt, dahinter folgen die französische Axa und die schweizerische Zurich. Auch Zahlen zur Entwicklung der Beitragseinnahmen in 2013 bietet die Mapfre-Veröffentlichung.

Die zehn größten europäischen Versicherungsgruppen haben 2013 ihre Beitragseinnahmen leicht auf knapp 210 Milliarden Euro ausgebaut, wie das Informationsportal Versicherungsjournal berichtet. Das entspricht einer Steigerung im Vergleich zum Vorjahr um knapp drei Prozent.

Während es in der Lebensversicherung ein kräftiges Plus von fünf Prozent gab, stagnierten die Beitragseinnahmen im Nicht-Leben-Bereich, wie vorläufige Zahlen des europäischen Dachverbands Insurance Europe zeigen. Die kontinentale Entwicklung in Nicht-Leben bestätigt auch das aktuelle Ranking der größten europäischen Versicherungsgruppen, das die spanische Versicherungsgesellschaft Mapfre kürzlich bereits in zehnter Auflage veröffentlicht hat. Die Rangliste basiert nach Angaben der Mapfre-Gruppe, die selbst zur Top Ten nach Beitragseinnahmen gehört, auf Daten aus den jeweiligen Geschäftsberichten der Anbieter.

Unangefochtener Spitzenreiter ist und bleibt die Allianz-Gruppe mit gut 46,5 Milliarden Euro gebuchten Bruttoprämien. Auf Rang zwei liegt die französische Axa-Gruppe mit über 32 Milliarden Euro vor der schweizerischen Zurich-Gruppe (gut 27 Milliarden Euro). Dahinter folgt die italienische Generali-Gruppe, die ebenfalls oberhalb der 20- Milliarden-Euro-Marke liegt. Rang sieben belegt mit rund 15,4 Milliarden Euro als zweite von drei deutschen Versicherungsgruppen die Talanx AG.

Insgesamt konnten 2013 sechs der sieben aufgeführten Anbieter Vorsteuergewinne erzielen, wie aus dem Mapfre-Datenmaterial weiter hervorgeht. Bei Achmea, Ergo und Talanx war den Angaben zufolge aufgrund der vorliegenden Daten keine Aufschlüsselung möglich. Die Allianz kam auf über 5,5 Milliarden Euro, die Axa auf gut 3,3 Milliarden Euro. Für die Zurich, die Generali und die Mapfre werden Gewinne zwischen gut 2,3 und knapp 1,2 Milliarden Euro ausgewiesen.

Quelle: www.versicherungsjournal.de

Zurück

Versicherungen

Das ESG-Rating-Unternehmen MSCI, das weltweit fast dreitausend Unternehmen ...

Angesichts des derzeit gestiegenen Zinsniveaus erhalten Kunden der R+V ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt