Rating: Mylife verfügt über "starke Bonität" - Ausblick stabil

Der Göttinger Lebensversicherer Mylife hat sich einem weiteren Bonitätsrating der Ratingagentur Assekurata unterzogen. Mit einem „A-“ konnte Mylife die Beurteilung aus dem Vorjahr erneut bestätigen.

Der auf provisionsfreie Netto-Tarife spezialisierten Mylife wird eine starke Bonität, ein geringes Ausfallrisiko und ein stabiler Ausblick attestiert. Hinsichtlich ihrer Bonität profitiere Mylife von ihren überaus hohen bilanziellen Sicherheitsmitteln. Ebenso verfüge Mylife im eigenen Versicherungsbestand im Marktvergleich nur über sehr geringe Garantiezinsverpflichtungen. Es besteht eine komfortable Bedeckung der Kapitalanforderung nach Solvency II.

Gleichzeitig stellt Assekurata die positive Geschäftsentwicklung der Mylife heraus. Diese basiert auf dem weiteren erfolgreichen Ausbau des strategischen Geschäftsfeldes mit Netto-Produkten, einer deutlichen Steigerung der Prämieneinnahmen im Produkt Mylife Invest sowie erfolgreich vollzogenen Übernahmen von Teilbeständen. Zudem konnte die Mylife während der Corona-Pandemie ihr digitales Angebot ausbauen und erreichte gegen den Markttrend im ersten Halbjahr 2020 erneut zweistellige Wachstumsraten im Netto-Neugeschäft.

Laut der Ratingagentur besitzt die Mylife vor allem eine starke Nischen-Positionierung und eine hohe Reputation. Für die Zukunft wird deshalb von einer Fortsetzung des starken Wachstums ausgegangen.

Das Bonitätsrating von Assekurata bewertet die finanzielle Leistungsfähigkeit deutscher Erst- und Rückversicherungsunternehmen. Dabei beurteilt Assekurata sowohl Kernfaktoren aus der Unternehmenswelt als auch Rahmenfaktoren aus der Unternehmensumwelt. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Mylife

Die Mylife Lebensversicherung AG mit Sitz in Göttingen hat sich auf Netto-Tarife spezialisiert, das heißt Tarife ohne Abschluss- und laufende Provisionen. Die Vergütung des Beraters erfolgt durch ein separates, individuell mit dem Kunden zu vereinbarendes Honorar.

www.mylife-leben.de

Zurück

Versicherungen

Ab dem 1. Januar 2023 werden die Deutsche Bank und die Postbank bis 2032 ...

Die digitale Vernetzung verändert die Wünsche und Ansprüche der Menschen an ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt