Swiss Life baut Geschäft mit Privatbanken aus

Thomas Gütschow ist ab sofort für das Geschäft mit Privatbanken, Family Offices und Vermögensverwaltern zuständig.

Gütschow ist seit 1. Juni neuer Spezialist für das Private Wealth Management des Versicherers. In dieser Position soll er das Geschäft mit Privatbanken, Family Offices und Vermögensverwaltern weiter ausbauen. Er berichtet an Ludwig Huber, Leiter des Bankenvertriebes bei Swiss Life Deutschland. Gütschow kommt von der Zurich Versicherung. Dort war er für den Neuaufbau der Sparte Private Banking Solutions in Norddeutschland zuständig.

Quelle: Wirtschaftsmagazin Private Banking Magazin

Die Swiss Life-Gruppe ist ein europäischer Anbieter von Vorsorge- und Finanzlösungen. In den Kernmärkten Schweiz, Frankreich und Deutschland bietet Swiss Life über eigene Agenten sowie Vertriebspartner wie Makler und Banken ihren Privat- und Firmenkunden eine Beratung sowie eine Auswahl an eigenen und Partnerprodukten an. Die Gruppe beschäftigt rund 7000 Mitarbeiter und zählt rund 4500 lizenzierte Finanzberaterinnen und -berater. (mv1)

www.swisslife.com

Zurück

Versicherungen

Die Kölner DEVK Versicherungen verjüngen zum 1. Juni ihre Führungsmannschaft. ...

Der Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit erzielte 2021 ein ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt