Versicherer Ideal und Zurich sehen neues Potenzial für den Bankvertrieb

Die von der Ideal Lebensversicherung und der Zurich Gruppe Deutschland entwickelten Konsortialprodukte „Zurich Sterbegeldversicherung“ und „Zurich Pflegerente“ werden seit dem 1. Januar 2023 über alle Vertriebswege der Deutschen Bank sowie erstmals auch über die Postbank angeboten.

Die seit 2009 bestehende Kooperation zwischen den Häusern Ideal und Zurich wurde bereits im Sommer 2011 um den Vertriebskanal Deutsche Bank erweitert. Mit der erfolgten Ausweitung der Exklusivpartnerschaft zwischen Zurich und der Deutschen Bank auf die Marke Postbank gewinnen Zurich und Ideal laut Unternehmen enormes Vertriebspotenzial im Bankvertrieb hinzu. Peter Nahrmann, Mitglied der Geschäftsleitung Bankvertrieb der Zurich, weiß die Vorsorgeprodukte der Ideal sehr zu schätzen: „Die Ideal verfügt über eine große Expertise in der Absicherung biometrischer Risiken wie die Pflege- und Sterbegeldversicherung. Mit der Ausweitung der Vertriebsmöglichkeiten können wir noch mehr Kunden in Fragen der Altersvorsorge und Vermögenssicherung eine starke Lösung anbieten.“

Dazu Thomas Fritzsche, Leiter Key Account Management der Ideal: „Mit den Konsortialprodukten stehen den Vertriebspartnern Deutsche Bank und Postbank nicht nur mehrfach ausgezeichnete Produkte für die Absicherung des Sterbe- beziehungsweise Pflegefalls zur Verfügung. Kunden in ganz Deutschland profitieren bei Abschluss dieser Produkte auch von einer marktüberdurchschnittlichen Überschussbeteiligung und von einem soliden, renditestarken Versicherungspartner. Wir gratulieren der Zurich zur Ausweitung Ihrer Exklusivpartnerschaft im Bankenbereich und zur erfolgreichen Migration des neuen Kooperationspartners.“ (DFPA/mb1)

Die Ideal Versicherungsgruppe ist in den Geschäftsfeldern Lebensversicherung, Schaden- und Unfallversicherung tätig.

www.ideal-versicherung.de

Zurück

Versicherungen

Die Barmenia Versicherungsgruppe übernimmt weitere 50 Prozent der Anteile an ...

Eine aktuelle Umfrage der Gothaer zeigt, 67 Prozent der Befragten setzen beim ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt