Versicherungskammer startet Vertrieb der "SofortRente Invest"

Die Versicherungskammer Bayern hat ein neues Produkt auf den Markt gebracht: Die „SofortRente Invest“ ist eine fondsgebundene Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag mit sofort beginnender, lebenslanger Rentenzahlung. Anders als bei bisherigen Renten gegen Einmalbeitrag fließe das Kapital nicht ausschließlich nur in das Sicherungsvermögen, sondern wird zum Teil in einen Wertsicherungsfonds – der Nachhaltig Orientierten Anlage (NOA) – investiert. Dadurch könnten Kunden auch in der Rentenphase von den Chancen am Kapitalmarkt profitieren. Die Aufteilung zwischen Sicherungsvermögen und NOA erfolge monatlich neu, damit jederzeit ausreichend Kapital zur Erfüllung der Leistungen zur Verfügung stehe.

Maßgebend für die Entwicklung des neuen Produkts waren die in einer Marktstudie ermittelten Anforderungen an ein neuartiges Rentenprodukt und die daraus abgeleiteten Wünsche der Kunden.

In der „SofortRente Invest“ sind Rentenerhöhungen durch Überschüsse aus dem konventionellen Sicherungsvermögen sowie aus Erträgen der NOA möglich. Ob und in welchem Umfang die Rente erhöht werden kann, werde einmal jährlich überprüft. Eine einmal erreichte Rentenhöhe werde durch einen Sicherungsmechanismus (Lock-In) auch bei einer ungünstigen Entwicklung der Kapitalmärkte für die weitere Vertragslaufzeit garantiert. Die Versicherungskammer bietet das Produkt in den Anlageprofilen „Chance“ und „Basic“ an. Dabei eröffne die Variante „Chance“ deutlich größere Möglichkeiten auf Rentensteigerungen, weil in dieser Variante von Beginn an größere Teile des Vertragsguthabens in der NOA investiert sind.

Die Versicherungskammer verfolgt mit dem Anlagekonzept der NOA eine nachhaltige Anlagestrategie: Die Auswahl der Anlagen erfolgt anhand der ESG-Kriterien (Environment, Social, Governance).

Die neue „SofortRente Invest“ ergänzt die bisherige „SofortRente“. Sie wird von den drei Lebensversicherern im Konzern Versicherungskammer – der Bayern-Versicherung Lebensversicherung, der Öffentlichen Lebensversicherung Berlin Brandenburg und der Saarland Lebensversicherung - über alle Vertriebswege hinweg angeboten. (DFPA/mb1)

Quelle: Pressemitteilung Konzern Versicherungskammer

Der Konzern Versicherungskammer ist bundesweit der größte öffentliche Versicherer und unter den Top Ten der Erstversicherer. Mit seinen regional tätigen Gesellschaften ist das Unternehmen in Bayern, der Pfalz, im Saarland sowie in Berlin und Brandenburg tätig.

www.vkb.de

Zurück

Versicherungen

Die Vema Versicherungs-Makler-Genossenschaft (Vema) führt in regelmäßigen ...

Die Cyberversicherungen der Basler Versicherungen wurden zum 1. Januar 2020 ...