Volkswohl Bund erneut für Fairness bei der BU-Leistungsregulierung ausgezeichnet

Die Volkswohl Bund Lebensversicherung bearbeitet Leistungsanträge von Kunden, die eine Berufsunfähigkeit anmelden, besonders transparent, kundenorientiert und kompetent. Das hat das Analyse- und Beratungshaus Assekurata Solutions dem Versicherungsunternehmen jetzt zum dritten Mal in Folge bestätigt. Der Volkswohl Bund hat dafür erneut das Zertifikat „Fairness in der BU-Leistungsregulierung“ erhalten.

2016 hat die Assekurata Solutions den Volkswohl Bund zum ersten Mal mit dem Fairness-Siegel ausgezeichnet. Sowohl nach der zweiten Prüfung 2018 als auch nach der dritten Prüfung 2020 haben die Experten die Qualität bei der BU-Leistungsbearbeitung bestätigt.

Laut dem Analyseunternehmen zeichnet sich die BU-Leistungsprüfung beim Volkswohl Bund durch „ein hohes Maß an individueller Betreuung und einen engen Kontakt zum Kunden“ aus. Die Versicherten sind aus Sicht der Experten zu jeder Zeit transparent in den Prozess eingebunden.

Als ein weiteres Qualitätsmerkmal führen die Prüfer den besonders übersichtlichen und verständlichen Fragebogen zur Selbstauskunft an. Bei der Leistungsprüfung arbeite der Volkswohl Bund immer darauf hin, nach Möglichkeit so früh wie möglich eine Entscheidung treffen zu können. Den Mitarbeitern in der BU-Leistungsprüfung bestätigen sie ein hohes Erfahrungs- und Qualifikationsniveau. (DFPA/TH1)

Quelle: Pressemitteilung Volkswohl Bund

Die Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G. mit Sitz in Dortmund bildet zusammen mit ihren Tochtergesellschaften Volkswohl Bund Sachversicherung AG und Prokundo GmbH einen Versicherungskonzern.

www.volkswohl-bund.de

Zurück

Versicherungen

Die Vema Versicherungs-Makler-Genossenschaft (Vema) führt in regelmäßigen ...

Die Cyberversicherungen der Basler Versicherungen wurden zum 1. Januar 2020 ...