Vorsorge-Tarif: Canada Life erweitert Leistungsumfang

Die „Schwere Krankheiten Vorsorge“ des Lebensversicherers Canada Life umfasst für Neuabschlüsse künftig 55 versicherte Krankheiten und damit neun Krankheiten mehr als bisher. Neu sind zum Beispiel gutartiger Rückenmarkstumor oder eine Operation am offenen Herzen. Darüber hinaus steht Kunden auf Wunsch ein erweiterter Krankheitenkatalog offen: Er enthält weitere 25 Erkrankungen, die mit bis zu 25.000 Euro abgesichert werden können, darunter Diabetes Typ I oder Schwerer Morbus Crohn.

Neu ist auch eine MultiPay-Option. Mit dieser Zusatzoption können Kunden den Vertrag nach einem ersten Versicherungsfall mit der Hälfte der bisherigen Versicherungssumme weiterführen. Kunden können die Versicherung künftig auch per Einmalzahlung abschließen. Gegen laufenden Beitrag ist der Schutz ab zehn Euro monatlich zu haben. In der erneuerten Vorsorge sei der monatliche Beitrag außerdem garantiert und bleibe damit während der gesamten Vertragslaufzeit gleich. Dass ein Großteil der Menschen in Deutschland auf diese Garantie Wert legt, zeige eine onlinerepräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Toluna im Auftrag von Canada Life. Dort gaben 45,4 Prozent der Befragten an, dass ein gleichbleibender Beitrag für sie wichtig ist, 35,7 Prozent beurteilten ihn als sehr wichtig.

Wer seinen Schutz erweitern will, habe hierfür jetzt noch mehr Möglichkeiten: So können Versicherte während der Vertragslaufzeit die Dynamik hinzuwählen und flexibel in Ein-Prozent-Stufen bis zehn Prozent jährlich. erhöhen. Dies sei ohne erneute Gesundheitsprüfung möglich. Wer keine Dynamik mehr möchte, könne ihr beliebig oft widersprechen.

Eine kürzere Mindestlaufzeit von zehn Jahren ermögliche einen flexiblen Einstieg in die Vorsorge. Kunden könnten die Vertragslaufzeit dabei bis zu drei Mal anpassen – ohne erneute Gesundheitsprüfung. So könne man den Versicherungsschutz insgesamt bis zum 75. Lebensjahr vereinbaren. Zudem hat Canada Life die Nachversicherungsgarantien erweitert, damit Versicherte ihren Schutz noch flexibler an ihre Lebenssituation anpassen können: Ohne erneute Gesundheitsprüfung geht das nun auch bei Volljährigkeit, beim Abschluss einer beruflichen Qualifikation, beim Tod eines Ehepartners oder wenn die Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung wegfällt. Neu ist außerdem, dass Versicherte bei solchen Lebensereignissen die Nachversicherungsgarantie beliebig oft nutzen können.

„Wir haben die finanzielle Absicherung schwerer Krankheiten auf dem deutschen Markt populär gemacht. Unsere Erfahrung aus über 20 Jahren haben wir in diese Neuentwicklung einfließen lassen. Umfangreiche Leistungserweiterungen, starke Garantie und ein Plus an Flexibilität machen unsere Schwere Krankheiten Vorsorge nun noch attraktiver“, sagt Markus Drews, Managing Director Canada Life. (DFPA/mb1)

Quelle: Pressemitteilung Canada Life

Canada Life ist ein Anbieter von Versicherungs- und Kapitalanlageprodukten mit Sitz in Toronto. Das 1847 gegründete Unternehmen ist Teil der Finanzdienstleistungs-Holding Great-West Lifeco Inc. Es verfügt seit Juli 2000 über eine deutsche Niederlassung in Köln.

www.canadalife.de

Zurück

Versicherungen

Der Lebensversicherer Barmenia startet mit einer Überarbeitung bei ihren ...

Das Versicherungsunternehmen Alte Leipziger hat als erster Versicherer seine ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt