WWK mit "sehr gut" für digitale Schnittstellen zum Vertrieb ausgezeichnet

Die Lebensversicherung WWK wurde bei einer Untersuchung der digitalen Schnittstellen zum Vertrieb durch Softfair mit der besten vergebenen Note „sehr gut“ ausgezeichnet. Dabei bescheinigt Softfair der WWK in den drei untersuchten Produktbereichen des Lebensversicherungsgeschäfts Berufsunfähigkeits-/Risikolebens-Versicherung, private und betriebliche Altersvorsorge höchste Prozessqualität.

Kornelius Niemeyer, Abteilungsleiter Verkaufstechnologie, zeigt sich äußerst zufrieden mit dem Ergebnis der Untersuchung und erklärt: „Wir haben die Bedürfnisse unserer Vertriebspartner umfassend erkannt und die Prozesse konsequent darauf ausgerichtet. Die in allen drei Bereichen der Lebensversicherung erhaltene Auszeichnung zeigt eindrucksvoll die hohe Leistungsfähigkeit der WWK auf.“

Softfair hat mit dem neuen Ranking erstmals sogenannte Prozesssiegel an die Anbieter von Versicherungslösungen in verschiedenen Sparten vergeben. Geprüft wurde die Schnittstelle zwischen den Produktgebern und dem Vertrieb anhand eines spartenbezogenen festgelegten Anforderungskatalogs. Maximal vergeben wurden jeweils 100 Punkte. In der Lebensversicherung sind diese auf 27 unterschiedlich gewichtete Prüfbereiche verteilt. Die Ergebnisse der Untersuchung hat das Analysehaus in Form von Ranglisten mit der jeweils erreichten Gesamtpunktzahl veröffentlicht.

Quelle: Pressemitteilung WWK

Die WWK Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit mit Sitz in München ist ein Finanzdienstleister und Anbieter im Bereich der fondsgebundenen Lebensversicherung. Zudem bietet der Konzern private Personen- und Sachversicherungen. (JF1)

www.wwk.de

Zurück

Versicherungen

Mehr als jeder dritte Versicherer (35 Prozent) will seine Produktlandschaft ...

Wie auch in den vergangenen Jahren, hat die Institut für ...