Capital Park SA und Madison International Realty vereinbaren Zusammenarbeit

Die globale Immobilien-Investmentgesellschaft Madison International Realty (Madison) hat Mehrheitsanteile in Höhe von 65,99 Prozent an der polnischen Investmentgesellschaft Capital Park erworben. Verkäufer dieser Anteile ist der in Europa aktive institutionelle Immobilieninvestor Patron Capital Partners. Diese Transaktion bietet Madison eine Plattform, weitere Investments in Polen zu tätigen.

Mit dem finalen Verkaufsvertrag hat Madison indirekt 65,99 Prozent der Anteile an der Capital Park Group erworben. Patron Capital Partners wird weiterhin eine Minderheitsbeteiligung an der Gruppe halten. Die übrigen Anteile verteilen sich auf das Management, führende Pensionsfonds, Investmentfonds und Einzelhandelsinvestoren.

„Das Closing dieser Transaktion mit Capital Park bereichert uns um einen etablierten strategischen Partner in einem der stärksten europäischen Märkte“, kommentiert Matthias Cordier, Managing Director von Madison International Realty. „Madison investiert gezielt in ausgewählte, an der Börse notierte Immobilienunternehmen mit erstklassigen Liegenschaften in Wachstumsmärkten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Capital Park, sowohl was das aktuelle Portfolio als auch die Erschließung weiterer gemeinsamer Investmentmöglichkeiten betrifft.“

Quelle: Pressemitteilung Madison

Madison International Realty ist ein weltweit aktiver Anbieter von Liquiditätslösungen im Bereich von Immobilieninvestitionen. Das Unternehmen operiert global mit Büros in New York, London und Frankfurt am Main. (TH1)

www.madisonint.com

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

In der kommenden Woche wird ein ganzes Bündel von Wirtschaftsdaten auf die ...

Das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im zweiten Quartal 2019 um 0,1 ...