DAVE: Transaktionspipeline wird in Mehrheit abgewickelt

Laut dem Deutschen Anlage-Immobilien Verbund (DAVE) sind bereits erste Auswirkungen der Corona-Krise auf dem Immobilienmarkt spürbar. Demnach werden die in der Pipeline befindlichen Transaktionen derzeit in der Mehrheit abgewickelt, Absagen sind eher die Ausnahme. Festzustellen ist außerdem die Verlängerung von Exklusivität. Die DAVE-Partner erwarten in den kommenden Wochen eine differenzierte Transaktionssicherheit, je nach Assetklasse. Auch werden schon jetzt von Investoren neue Opportunitäten gesehen, sollten sich die Preise für einige Segmente volatiler gestalten.

Organisatorisch haben sich die zwölf DAVE-Immobilienberatungsunternehmen mit über 560 Mitarbeitern an 29 Standorten in Deutschland auf die Corona-Krise entsprechend der Maßgaben der Bundes- und der jeweiligen Landesregierungen aufgestellt und schwerpunktmäßig auf Homeoffice umgestellt.

Nach Angaben von DAVE kommt es in den nächsten Tagen und Wochen zunächst erst einmal darauf an, dass Deutschland und alle Bürger gut und möglichst gesund durch diese Krise kommen. Bei den Aktivitäten am und um die Immobilienmärkte wird es aus Mobilitätsfragen natürlich zu Verzögerungen kommen.

Alle DAVE-Partner gehen davon aus, dass das Engagement in Sachwerte, wie sie Immobilien darstellen, über einen langen Zeitraum attraktiv bleibt, gerade auch im Hinblick auf die aktuellen Turbulenzen an den Börsen weltweit. DAVE erwartet dabei eine stärkere Ausdifferenzierung des Investmentproduktes hin zu einer stärkeren Fokussierung, beispielsweise auf Health Care- oder digitalisierte Immobilien, die in der aktuellen Zeit erhebliche Unterstützung bieten und zur Aufrechterhaltung der Betriebe dienen.

Quelle: Pressemitteilung DAVE

Der Deutsche Anlage-Immobilien Verbund (DAVE) ist ein Zusammenschluss von elf Immobilienberatungsunternehmen. Der Verbund vermittelt die Interessen von Unternehmen, Institutionen, Erbengemeinschaften und Privatpersonen sowohl als Käufer als auch als Verkäufer.

www.dave-net.de

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Nach einer notenbanktechnisch kurzzeitig ruhigeren Phase eröffnet die ...

Der deutsche Logistikimmobilienmarkt zeigte sich im ersten Quartal 2020 ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt