Hotelinvestments haben sich im ersten Halbjahr 2014 gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt

Mit zusammen 1,36 Milliarden Euro (Vorjahreszeitraum: 640 Millionen Euro) übertrifft das Hoteltransaktionsvolumen in Deutschland im ersten Halbjahr 2014 den Zehn-Halbjahresdurchschnitt um das 2,5-fache (Vergleichszeiträume 2004-2013: 560 Millionen Euro). Während im ersten Quartal 2014 lediglich Hotelinvests von circa 193 Millionen Euro zu verzeichnen waren, machten im zweiten Quartal 2014 circa 1,167 Milliarden Euro des Hoteltransaktionsvolumen im ersten Halbjahr 2014 aus. Diese Zahl ist laut JLL in erster Linie zwei Portfoliotransaktionen zu verdanken, die Investments von fast 800 Millionen Euro und damit knapp 90 Prozent umfassten.

„Die seit Monaten erwarteten Portfoliotransaktionen sind in den vergangenen drei Monaten zum Abschluss gekommen. Immer mehr ausländische Investoren werden durch die politische und wirtschaftliche Stabilität in Deutschland angezogen. Sie haben im laufenden Jahr bis dato mit den meisten Transaktionen auch am meisten investiert. Einen der beiden größten Verkäufe haben wir begleitet", so Ursula Kriegl, Head of Hotels & Hospitality Group von JLL, Germany. Und weiter: „Bei weiterhin guter Gesamtlage und Finanzierungsbereitschaft von Banken sowie unter Berücksichtigung der noch im Markt befindlichen Einzelassets und Portfolios könnte die Zwei-Milliarden-Euro-Marke aber anvisiert werden", so die Hotelexpertin.

Das Volumen von 16 Einzeltransaktionen summierte sich im ersten Halbjahr auf insgesamt rund 470 Millionen Euro und damit auf 45 Prozent über dem Vorjahreswert (Vorjahresvergleich: 320 Millionen Euro aus 18 Einzeldeals). Die Durchschnittsgröße lag bei ca. 29 Millionen Euro gegenüber 18 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Gemessen an der Anzahl aller Transaktionen wird die Käuferstatistik mit 64 Prozent weiter von institutionellen Investoren und vermögenden Privatpersonen (High Net Worth Individuals) angeführt, die ein Volumen von zusammen 470 Millionen Euro ausmachten. Vier Hoteltransaktionen wurden jeweils von Private Equity Gesellschaften und Hotel Operators mit einem Gesamtvolumen von etwa 485 Millionen Euro durchgeführt.

Quelle: Pressemitteilung JLL

Jones Lang LaSalle Incorporated ist ein international tätiges Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobiliensektor mit Sitz in Chicago. Das Unternehmen bietet in mehr als 1.000 Städten in 75 Ländern Dienstleistungen für Eigentümer, Nutzer und Investoren an. (JZ1)

www.jll.de

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Das estnische Fintech Estate Guru, ein paneuropäischer Marktplatz für ...

Laut der aktuellen Immobilienmarktanalyse "Spotlight" des Immobilienberaters ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt