Saarland: Wohneigentum verteuert, Mieten steigen um 2,8 Prozent

Die Wohnungsmieten sind im Landesdurchschnitt in den vergangenen zwölf Monaten um 2,8 Prozent gestiegen. Nach einem Plus von über vier Prozent im Vorjahr und mehr als acht Prozent im Jahr 2018 ist dies eine deutliche Entschleunigung des Marktgeschehens. Die Verkaufspreise für Einfamilienhäuser nahmen mit einer Steigerung von 2,7 Prozent eine stabile Entwicklung (Vorjahr plus drei Prozent). Eigentumswohnungen verteuerten sich im Landesschnitt nur um 1,2 Prozent. Die Landeshauptstadt sowie Saarlouis, Homburg und St. Ingbert bleiben die gefragtesten Immobilienmärkte im Saarland. Dies geht aus dem neuen Immobilienpreisspiegel Saarland 2020 hervor, den der Immobilienverband IVD West herausgibt und in dem 14 Kommunen untersucht werden.

Dabei sei zu beobachten, dass sich die vor drei Jahren beginnende Konsolidierungsphase auf dem Kaufimmobilienmarkt fortsetzt. Burkhard Blandfort, Vorsitzender des Immobilienverbands Deutschland, IVD West, ordnet die aktuelle Marktentwicklung dahingehend ein, dass Investitionen in Wohneigentum auch im neunten Jahr der Niedrigzinsphase lohnend sind: „Investitionen in Immobilien sind weiterhin empfehlenswert und sicher – gerade bei uns im Saarland. Daran hat auch Corona nichts geändert.“ Familien mit mittleren und gehobenen Einkommen ziehe es weiterhin als Eigennutzer zum Immobilienkauf. Um auch diejenigen zu entlasten, die nur über kleinere Einkommen verfügen, fordert Blandfort von der Landespolitik die Absenkung der Grunderwerbsteuer und die Förderung von „Neubau als bestem Mieterschutz“.

Einfamilienhäuser seien eine stabile Anlageform, auch wenn die Kaufpreise nicht mehr so rasant steigen wie in den Vorjahren. Nach drei Prozent im Vorjahr und 6,75 Prozent in 2018 fällt der Anstieg der Verkaufspreise mit nun 2,7 Prozent nachgerade moderat aus. Während es in Neunkirchen und Ottweiler sogar zu fallenden Werten gekommen ist, fehlen das erste Mal seit längerer Zeit die dramatischen Ausreißer nach oben. Stark erhöhte Preise mit durchschnittlichen Steigerungen von mehr als fünf Prozent weisen nur Heusweiler und Homburg auf. Dort kosten Eigenheime in sehr guten Lagen mit 310.000 beziehungsweise 460.000 Euro aber noch deutlich weniger als in Saarbücken, wo inzwischen 740.000 Euro (plus zwei Prozent) erzielt werden. Die günstigsten Immobilienpreise weist hingegen Wadern auf. Ein Haus in einfachem Wohnwert ist dort noch für 75.000 Euro zu finden.

Die Preise für Eigentumswohnungen sind in den vergangenen zwölf Monaten landesweit im Durchschnitt um 1,2 Prozent gestiegen – deutlich geringer als im Vorjahr (plus 5,5 Prozent). Die größten Anstiege waren in Dudweiler (plus 8,3 Prozent) und Saarlouis (plus 6,7 Prozent) zu beobachten. Bei den Kaltmieten für Wohnungen ist in den vergangenen zwölf Monaten eine landesweite Steigerung von durchschnittlich 2,8 Prozent zu beobachten. Im Vorjahr betrug der Mietanstieg noch 4,1 Prozent.

Mit zwölf Euro pro Quadratmeter Wohnfläche müssen die Saarländer in der Landeshauptstadt für gut gelegene Wohnungen rechnen. Bei 9,50 Euro liegen die Mieten in vergleichbaren Lagen in Homburg, bei acht Euro in Dudweiler und Sulzbach. In Saarlouis‘ guten Lagen steigt die Kaltmiete mit 10,50 Euro leicht (zum Vorjahr plus fünf Prozent). Am günstigsten lassen sich Wohnungen in Merzig anmieten: Dort liegt die Netto-Kaltmiete in einfachen Lagen nur bei knapp fünf Euro pro Quadratmeter.

Nach einer langen Phase der Stagnation erholten sich die Büromieten in den vergangenen Jahren. Deutlichere Preissteigerungen seien vor allem in Saarbrücken zu beobachten. Dort stiegen die Preise teils im zweistelligen Prozentbereich. (DFPA/mb1)

Quelle: Pressemitteilung IVD

Der Immobilienverband Deutschland IVD Bundesverband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen e.V. ist die Berufsorganisation und Interessensvertretung der Beratungs- und Dienstleistungsberufe in der Immobilienwirtschaft. Der IVD hat rund 6.000 Mitgliedsunternehmen.

www.ivd.net

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Der Aufschwung am Aktienmarkt verfestigt sich. Eine Fortsetzung der ...

Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Interessenverband der ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt