Statistik über Investmentfonds im Euro-Währungsgebiet

Im vierten Quartal 2020 belief sich der Bestand an von Investmentfonds (ohne Geldmarktfonds) begebenen Anteilen im Euro-Währungsgebiet auf 13.719 Milliarden Euro und war damit um 855 Milliarden Euro höher als im dritten Quartal 2020. Der Nettoabsatz betrug 222 Milliarden Euro bei einem Bruttoabsatz von 1.283 Milliarden Euro und Bruttotilgungen in Höhe von 1.061 Milliarden Euro. Die Jahreswachstumsrate der von Investmentfonds (ohne Geldmarktfonds) begebenen Anteile belief sich auf Basis der Transaktionen im vierten Quartal 2020 auf 3,8 Prozent. So die Ergebnisse der Statistik über Investmentfonds im Euro-Währungsgebiet für das vierte Quartal 2020 der Deutschen Bundesbank.

Eine Aufgliederung nach Art des Investmentfonds zeigt, dass sich der Nettoabsatz der von Aktienfonds begebenen Anteile im vierten Quartal 2020 auf 127 Milliarden Euro belief. Bei den Rentenfonds betrug dieser Wert 40 Milliarden Euro, bei den Gemischten Fonds 21 Milliarden Euro und bei den Immobilienfonds, Hedgefonds und sonstigen Fonds 34 Milliarden Euro.

Die börsengehandelten Fonds (ETF) – die als eigene Kategorie von Investmentfonds ausgewiesen werden – verzeichneten im vierten Quartal 2020 einen Nettoabsatz von 48 Milliarden Euro. Der Bestand an von ETF begebenen Anteilen belief sich auf 962 Milliarden Euro.

Was die Aktiva der Investmentfonds (ohne Geldmarktfonds) betrifft, so lag der Nettoerwerb von Anteilsrechten im vierten Quartal 2020 bei 146 Milliarden Euro. Bei den gehaltenen Investmentfondsanteilen betrugen die Nettokäufe unterdessen 50 Milliarden Euro und bei den Schuldverschreibungen 30 Milliarden Euro.

Der Bestand an von Geldmarktfonds begebenen Anteilen lag um 25 Milliarden Euro über dem Niveau des dritten Quartals 2020. Zurückzuführen war diese Entwicklung auf einen Nettoabsatz von Geldmarktfondsanteilen in Höhe von 46 Milliarden Euro sowie auf sonstige Veränderungen (einschließlich Preisänderungen) im Umfang von minus 21 Milliarden Euro. Die Jahreswachstumsrate der von Geldmarktfonds begebenen Anteile belief sich auf Basis der Transaktionen im vierten Quartal 2020 auf 19,7 Prozent.

Was die Aktiva der Geldmarktfonds anbelangt, so lag die Jahreswachstumsrate der gehaltenen Schuldverschreibungen im vierten Quartal 2020 bei 11,6 Prozent, wobei der Nettoerwerb insgesamt 40 Milliarden Euro betrug. Dahinter verbargen sich Nettokäufe von Schuldverschreibungen, die von Ansässigen außerhalb des Euroraums begeben wurden, in Höhe von 38 Milliarden Euro sowie Nettokäufe von im Euroraum emittierten Schuldverschreibungen in Höhe von zwei Milliarden Euro. Die jährliche Wachstumsrate der Einlagen und Kreditforderungen belief sich im Berichtsquartal auf 47,6 Prozent, der Saldo der Transaktionen auf drei Milliarden Euro. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Deutsche Bundesbank

Die Deutsche Bundesbank ist die Zentralbank der Bundesrepublik Deutschland. Zentrales Geschäftsfeld ist die Geldpolitik des Eurosystems. Zu den weiteren Aufgaben gehören das Finanz- und Währungssystem, die Bankenaufsicht, der unbare Zahlungsverkehr sowie das Bargeld.

www.bundesbank.de

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Im ersten Quartal 2021 stieg das Transaktionsvolumen am ...

Der Lockdown hat die Sehnsucht nach Reisen und schönen Urlaubszielen weiter ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt