"Vermehrt bessere China-Daten sollten der deutschen Export-Wirtschaft Mut machen"

Während nächste Woche in Deutschland die Quartalszahlensaison anläuft und in den USA so richtig auf Touren kommt, sind außerhalb der USA nur relativ wenige wichtige Konjunkturdaten zu erwarten. Aus deutscher Sicht ist dies klar das Ifo-Geschäftsklima, schreibt Robert Greil, Chefstratege bei der Privatbank Merck Finck, in einem aktuellen Wochenausblick.

„Nach einem halben Jahr nur mit Rückgängen und der Stabilisierung im März wäre eine Erholung des Ifo-Geschäftsklimas eine wichtige Bestätigung für die jüngste DAX-Rally. Tatsächlich deutet die leichte Verbesserung der Einkaufsmanagerstimmung im April auch eine weitere Erholung des Ifo-Geschäftsklimas an. Aus China kommen endlich wieder vermehrt bessere Daten. Sie sollten der deutschen Exportwirtschaft Mut machen“, so Greil.

Auch in der Eurozone hat die wichtigste Veröffentlichung dieser Woche mit Stimmung zu tun, und zwar beim privaten Konsum: das Verbrauchervertrauen für April wird am 23. April bekannt gegeben. In den USA stehen zu Wochenbeginn einige Immobilienmarktdaten auf der Agenda, bevor am 24. April die Auftragseingänge für langlebige Wirtschaftsgüter im März folgen. Am 25. April kommt dann die mit Spannung erwartete erste Schätzung des Bruttoinlandsproduktes im Startquartal 2019, bevor am 26. April das finale Michigan-Verbrauchervertrauen im April die Berichtswoche abschließt.

In Asien ist Japans Notenbanksitzung am 25. April der Termin, auf den die Börsen blicken. An japanischen Daten stehen der Arbeitsmarktbericht an, die Industrieproduktion sowie die Einzelhandelsumsätze, jeweils für März. Und in China werden die Industriegewinne in diesem Monat veröffentlicht.

Quelle: Wochenausblick Merck Finck

Die 1870 gegründete Merck Finck Privatbankiers AG hat ihren Sitz in München. Mit Mitarbeitern an 15 Standorten in ganz Deutschland verwaltet sie rund zehn Milliarden Euro an Kundengeldern. Die Privatbank ist eine Tochter der Privatbankengruppe KBL European Private Bankers (KBL epb) in Luxemburg. (JF1)

www.merckfinck.de

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Nach einer Aufhellung im ersten Quartal 2019 setzt die Immobilienkonjunktur ...

Berlin ist als Wohn- und Arbeitsstandort weiterhin sehr begehrt. Die Anzahl ...