Bilanz 2018: gut beraten mit rund 26 Prozent Wachstum

„Die IDD hat zum Jahresbeginn 2018 der Weiterbildung der vertrieblich Tätigen unserer Branche zweifellos einen deutlichen Schub gegeben. Die Infrastruktur von gut beraten hat die neuen gesetzlichen Anforderungen kundenorientiert und erfolgreich umgesetzt. Insgesamt 34.596 neue Teilnehmer im zu Ende gegangenen Jahr bedeuten für uns einen außerordentlichen Vertrauensbeweis. Auf das Jahreswachstum von 26,3 Prozent für 2018 sind wir stolz“, erklärt Dr. Katharina Höhn, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Berufsbildungswerks der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV), bei der Vorlage der Jahresbilanz 2018 der freiwilligen Brancheninitiative gut beraten in München.

9.073 neue Bildungskonten verzeichnet das vierte Quartal 2018. Damit stieg die Zahl der Bildungskonten in der gut-beraten-Weiterbildungsdatenbank auf insgesamt 166.039 Ende Dezember 2018. Den höchsten Zuwachs verzeichnete das erste Quartal 2018 mit 6,1 Prozent; die anschließenden Quartale bis zum Jahresende wuchsen um durchschnittlich 5,9 Prozent.

14.986.534 Stunden Bildungszeit dokumentiert die gut beraten-Weiterbildungsdatenbank zum 31. Dezember 2018. Fast 3,6 Millionen Stunden (3.554.097 Stunden) erarbeiteten sich die Teilnehmer im Laufe des Jahres 2018, gegenüber Ende 2017 ein Zuwachs von 31,1 Prozent.

Bis auf eine Ausnahme bleibt die Altersstruktur von gut beraten 2018 weitgehend unverändert. Die Gruppe der 41- bis 60-Jährigen ist Ende 2018 mit 87.261 teilnehmenden vertrieblich Tätigen mit 52,6 Prozent nach wie vor am stärksten vertreten. Die Altersgruppe der 21- bis 40-Jährigen ist mit 33 Prozent ebenfalls vergleichsweise stark repräsentiert. Die Altersgruppe der 61- bis 70-Jährigen ist 2018 um 34,9 Prozent auf 21.483 Teilnehmer gewachsen; mittlerweile gehört fast jedes achte Konto einem Teilnehmer aus dieser Altersgruppe.

Zum 31. Dezember 2018 beteiligen sich 61.183 Ausschließlichkeitsvermittler und weitere 39.039 Vermittler im angestellten Außendienst. Die beiden Gruppen machen 61 Prozent aller gut-beraten-Teilnehmer aus – ein Minus von elf Prozentpunkten im Vergleich zum Jahresende 2017. Makler und Mehrfachagenten haben einen Anteil von 21 Prozent (35.329 Teilnehmer). Die Gruppe der Mitarbeiter von Versicherungsvermittlern ist 2018 um fünf Prozentpunkte auf 20.076 Vermittler (12 Prozent) gewachsen.

Quelle: Pressemitteilung gut beraten

Die Initiative „gut beraten – Weiterbildung der Versicherungsvermittler“ wird von Verbänden der Versicherungswirtschaft getragen. Ziel dieser freiwilligen Initiative ist die weitere Professionalisierung des Berufsstands der Versicherungsvermittler. (mb1)

www.gutberaten.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

Württembergische und Adam Riese kooperieren mit ACE

Der Auto Club Europa (ACE) kooperiert künftig mit der Württembergischen ...

Digitale Wealth-Management-Lösungen: Niio Finance kooperiert mit Get Capital

Das Fintech Niiio Finance Group und der Asset Manager Get Capital haben eine ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …