Die wirtschaftlichen Unsicherheiten, die zum Beispiel durch Kurzarbeit oder Einnahmeausfall bei Selbstständigen während der Corona-Pandemie im Jahr 2020 entstanden sind, schlagen sich auch in den Planungen zur Altersvorsorge nieder. Darauf deutet die aktuelle Umfrage „DIA-Deutschland-Trend Vorsorge“ hin, die das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) zum Ende eines jeden Jahres durchführt. Demnach ist zwar der Anteil der Deutschen, die ihre Altersvorsorge insgesamt für nicht ausreichend halten, mit etwas über 70 Prozent annähernd auf Vorjahresniveau, die Bereitschaft beziehungsweise Fähigkeit, daran etwas zu ändern, habe allerdings sprunghaft abgenommen.

Der Vermögensverwalter Lyxor Asset Management (Lyxor AM) hat Ralf Sibbing mit Wirkung zum 1. Januar 2021 zum Head of Alternatives & Managed Solutions für Deutschland und Österreich ernannt. Mit Sitz in Frankfurt berichtet er an Heike Fürpaß-Peter, Leiterin von Lyxor Deutschland. In seiner Rolle soll er die institutionellen Aktivitäten durch die Entwicklung von Alternativen Investments und maßgeschneiderten Mandaten weiter ausbauen.

Der Immobiliendienstleister Wüstenrot Immobilien (WI) hat im Jahr 2020 Wohnimmobilien im Wert von 663 Millionen Euro vermittelt. Damit wurde das Vorjahresergebnis (2019: 576 Millionen Euro) um fast 15 Prozent übertroffen - ein neuer Rekord. Die Provisionserlöse legten auf 31,3 Millionen Euro zu (2019: 27,7 Millionen Euro).

Laut einem Bericht der Europäischen Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung (EIOPA) wurden im Zeitraum Anfang 2018 bis Ende 2019 in nur acht von damals noch 31 EU-Mitgliedsstaaten Sanktionen gegen Versicherungsvermittler verhängt. Von den insgesamt 1.923 Sanktionen entfielen mit 1.588 mehr als dreiviertel auf Deutschland. Sanktioniert wurden unter anderem fehlende Vermögensschadenshaftpflichtversicherung, fehlender Nachweis der erforderlichen Qualifikation oder Weiterbildung, fehlender Nachweis der Zuverlässigkeit oder von geordneten Vermögensverhältnissen. Für den Bundesverband Finanzdienstleistung AfW sind die Zahlen weder erschreckend hoch, noch zufriedenstellend niedrig.

Der Vermögensverwalter State Street Corporation hat Benjie Fraser zum regionalen Leiter für das Segment Asset Owner in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) ernannt. Bereits im vergangenen Jahr wechselte Katherine McCabe zu State Street und übernahm die Vertriebsleitung für das Segment Asset Owner in Nordamerika. Die Ernennungen sind die jüngsten in einer Reihe von strategischen Schritten und Optimierungen, die State Street im vergangenen Jahr begonnen hat, um die Führungsriege zu verstärken, vorhandene Technologien zu verbessern und die Beziehungen zu Asset-Owner-Kunden weiter zu vertiefen.

Der Göttinger Lebensversicherer Mylife hat die ersten vorläufigen Kennzahlen für 2020 veröffentlicht. Demnach konnte Mylife das in APE (Annual Premium Equivalent) gemessene Neugeschäft im Jahr 2020 um 30 Prozent ausbauen.

Das Mannheimer Fondshaus Primus Valor hat für rund 45 Millionen Euro ein Immobilienportfolio von Gesellschaften der Immovation-Unternehmensgruppe erworben. Die Immobilien fließen zu fast gleichen Teilen in die aktuelle Emission „ImmoChance Deutschland 10 Renovation Plus“ („ICD 10 R+“) sowie den Vorgänger „ImmoChance Deutschland 9 Renovation Plus“ (ICD 9 R+) ein.

Im Jahr 2020 konnte Zinsbaustein, eine Plattform für digitale Immobilieninvestments, ihr Portfolio strategisch weiterentwickeln. Neben Mezzanine-Finanzierungen als Crowdfunding und Club-Deals, startete Zinsbaustein mit dem Publikums-AIF „ICD 10 R+“ des Mannheimer Fondshauses Primus Valor auch die Vermittlung des ersten Fondsproduktes an private Anleger (DFPA berichtete).

Weitere Nachrichten finden Sie hier
Services
Neue Produkte

Aktuelle Emissionen von AIF und Vermögensanlagen.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt