Sowohl Christine Legarde, Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), als auch Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission, verkündeten bei ihrem jeweiligen Amtsantritt Ende vergangenen Jahres, dass sie eine klimafreundlichere Politik anstreben. Während Lagarde sich Kritikern entgegenstellen musste, die forderten, dass die EZB sich auf Preis-, Wirtschafts- und Finanzmarktstabilität konzentrieren sollte, ernteten von der Leyens Pläne für ein Klimaabkommen der EU mehr Beifall, schreibt Robert Greil, Chefstratege bei der Privatbank Merck Finck, in seinem aktuellen „Wochenausblick“. „Jetzt setzen beide ihre Absichten um, indem Lagarde die Tür für grüne Anleihen im Rahmen der EZB-Anleihekäufe öffnet und von der Leyen mit Rückendeckung von Angela Merkel entsprechende Investitionen in Energie und Umweltschutz mit dem EU-Aufbaufonds vorantreibt“, so Greil.

Im Jahr 2019 haben 126 ausländische Fondsgesellschaften aus der Europäischen Union eine Zweigniederlassung in Deutschland gegründet oder mit grenzüberschreitenden Dienstleistungen in Deutschland begonnen. Im Vergleich zum Jahr 2018 hat sich diese Zahl mehr als verdoppelt.

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Wüstenrot Immobilien (WI), das Maklerunternehmen des Finanzdienstleisters W&W-Gruppe, seinen Immobilienumsatz um 13 Prozent auf 296 Millionen Euro steigern. Sofern es nicht zu einer Verschärfung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen durch die Coronavirus-Pandemie kommt, rechnet das Unternehmen auch für das zweite Halbjahr mit einer guten Entwicklung.

Der Immobilien-Publikums-AIF "Primus Valor ImmoChance Deutschland 10 Renovation Plus" ("ICD 10 R+") des Fondshauses Primus Valor hat seine erste Investition getätigt. Für etwas mehr als zehn Millionen Euro zuzüglich Ankaufsnebenkosten konnte ein Wohnimmobilienportfolio in den nordrhein-westfälischen Städten Duisburg, Detmold und Neukirchen erworben werden. Gemäß dem Geschäftsmodell der "Renovation-Plus-Reihe" von Primus Valor werden die Liegenschaften durch Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen sukzessive aufgewertet. Damit sei das Potenzial für entsprechende Wert- und damit einhergehende Mietsteigerungen vorhanden. Die geplante Mietrendite liegt bei circa 6,5 Prozent pro Jahr.

Einer Mehrheit der Deutschen sind die Nachhaltigkeitsaspekte Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (sogenannte ESG-Kriterien) bei der Auswahl ihrer Altersvorsorge wichtig. Dennoch spielen diese Kriterien tatsächlich kaum eine Rolle bei den Kapitalanlagen für die Absicherung des Alters. So halten 48 Prozent der deutschen Bevölkerung Nachhaltigkeit bei der Altersvorsorge für wichtig oder sehr wichtig. 32 Prozent finden das nicht. Vor allem die Wahrung der Menschenrechte gilt mit Abstand als wichtigster Aspekt bei der Beurteilung, ob ein Altersvorsorgeprodukt nachhaltig anlegt (60 Prozent). Dahinter folgen Umweltschutz (48 Prozent) und der Ausschluss von Kinderarbeit (47 Prozent). Das sind die Ergebnisse einer Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Civey im Auftrag des Altersvorsorge-Start-ups Vantik durchgeführt hat.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) weist darauf hin, dass sie der Adler Group B.V. mit angeblichen Niederlassungen in Kerkrade und Amsterdam, Niederlande, Miami, USA, London, Großbritannien, und Berlin, keine Erlaubnis gemäß § 32 Kreditwesengesetz (KWG) zum Betreiben von Bankgeschäften oder Erbringen von Finanzdienstleistungen erteilt hat. Das Unternehmen untersteht nicht der Aufsicht der BaFin.

Seit Jahresbeginn haben Anleger den Nasdaq um 17 Prozent nach oben getrieben – nicht zuletzt mangels Alternativen. Doch Anleger sollten vorsichtig bleiben, weil das Risiko eines W-förmigen Konjunkturverlaufs im Spätsommer weiterhin besteht, schreibt Mark Dowding, Chief Investment Officer beim Asset Manager Bluebay, in einem aktuellen Marktkommentar.

Am 16. Juli 2020 veranstaltet die Fondsplattform des Finanzinformationsdienstleisters Drescher & Cie ein weiteres Webinar der Reihe "Fonds im Visier".

Weitere Nachrichten finden Sie hier
Services
Neue Produkte

Aktuelle Emissionen von AIF und Vermögensanlagen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt