BNP Paribas Wealth Management beruft Deutschlandchef

Ab September 2018 leitet Michael Arends das deutsche Wealth Management der französischen Großbank BNP Paribas. Parallel zum Leiter des Private Bankings, Marcel Becker, soll der Neuzugang vermögendere Kundengruppen erschließen und relevante Unternehmensbereiche stärker verzahnen. Arend berichtet an Rémi Frank, globaler Leiter Großkunden bei BNP Paribas Wealth Management, und an Lutz Diederichs, Deutschlandchef von BNP Paribas.

Arends kommt von der Bethmann Bank, bei der er seit 2013 Mitglied des Vorstandes war. Zuvor war er seit 2012 für ABN Amro tätig, seit 2013 als Leiter des globalen Wealth Managements der Bank. Insgesamt verfügt er über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche.

„Wir sind 2014 in Deutschland mit einem lokalen Wachstumsplan für Wealth Management gestartet und haben uns innerhalb kurzer Zeit eine gute Kundenbasis sowie ein breites Produktangebot aufgebaut“, sagt Diederichs. „Jetzt ist es Zeit den nächsten Schritt zu gehen, um unsere Wealth-Management-Plattform um weitere Angebote für neue Zielgruppen zu erweitern.“

Quelle: Pressemitteilung BNP Paribas

BNP Paribas Wealth Management bietet in Deutschland mit Kundencentern in Frankfurt, Nürnberg, München, Hamburg, Hannover, Berlin, Stuttgart und Köln ein Private-Banking-Konzept für vermögende Privatkunden. (JF1)

www.wealthmanagment.bnpparibas.de

Zurück

Beratung und Vertrieb

MLP-Vertriebstochter erweitert Vorstand

Zum 1. Januar wird Oliver Liebermann als zusätzliches Vorstandsmitglied des ...

BTS Finance Group auf Wachstumskurs

Die Finanzberatungsgesellschaften Formaxx AG, Mayflower Capital AG und das ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …