Fidor Bank gründet datengetriebenen E-Commerce-Marktplatz

Die Münchner Direktbank Fidor Bank gründet zusammen mit der Tochterfirma Efficient Scale ein eigenständiges Unternehmen für datengetriebenes Partnermarketing und will so neue Maßstäbe im digitalen Banking und E-Commerce setzen.

Efficient Scale betreibt einen Partnermarktplatz für Produktanbieter und Dienstleister, die Reichweitenpartnerschaften in einem hochwertigen Umfeld suchen und so ihre Umsätze steigern möchten. Die Partnermanagement-Plattform von Efficient Scale ermöglicht die Aufnahme und das Management solcher Partnerschaften.

Fidor-Kunden werden dank Efficient Scale aufgrund zielgerichteter Auswertungen systematisch mit für sie relevanten Angeboten der Partner angesprochen. „Spam-Mails und schlechte Empfehlungen gehören der Vergangenheit an“, so das Unternehmen. Nutzer entscheiden zu jedem Zeitpunkt selbst, was mit ihren Daten geschieht und in welchem Kontext diese genutzt werden dürfen.

„Nicht-relevante Werbebotschaften die tagtäglich unsere E-Mail-Postfächer überfluten, nerven uns alle und sind auch nicht besonders effizient. Das Ziel von Efficient Scale ist es, bedarfsorientierte Produktangebote für Kunden wie beispielsweise der Fidor Bank zu aggregieren und diese zielgerichtet für deren CRM-Teams zur Verfügung zu stellen. Diese Art von kundenzentriertem und datengetriebenem Partnermarketing ist eine absolute Neuheit, obwohl es eigentlich mittlerweile eine Selbstverständlichkeit sein sollte", so Nick Riegger, Geschäftsführer der Efficient Scale GmbH und Chief Marketing Officer der Fidor Bank seit deren Gründung 2009.

Die Fidor Bank als erster B2B-Kunde für dieses Angebot entwickelt nach diesem Modell das eigene Kontoangebot zu einem digitalen Banking-Ecosystem weiter, in dem Kunden aus verschiedenen Angeboten zu Mobilität, Kommunikation, Versicherung, Lifestyle oder anderen Bereichen wählen können.

„Ich freue mich nach sieben Jahren erfolgreichem Markenaufbau als CMO der Fidor Bank auf die neue Aufgabe bei Efficient Scale und darauf, die Innovationsführerschaft der Fidor-Gruppe weiter auszubauen und neben der Fidor Bank dieses Ecosystem auch weiteren B2B-Partnern zugänglich zu machen", erklärt Riegger. Für Fidor hat Efficient Scale bereits die ersten 60 Partnerschaften realisiert. Ziel ist es, in den nächsten drei Jahren für das Netzwerk mehr als 500 Produktpartnerschaften und 50 Channel Partner zu akquirieren mit einer Reichweite von 2,5 Millionen Endkunden und einem Potential von rund zwei Millionen ECommerce-Transaktionen. „Wir sehen kumulierte Provisionserlöse für die nächsten drei Jahre von über zehn Millionen Euro alleine aus diesem Segment“, ergänzt Riegger.

Quelle: Pressemitteilung Efficient Scale

Die Efficient Scale GmbH betreibt eine E-Commerce-Plattform. Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Fidor Bank. Die Fidor Bank AG ist eine in Deutschland lizensierte Direktbank. (TH1)

www.efficientscale.com

Zurück

Beratung und Vertrieb

Württembergische und Adam Riese kooperieren mit ACE

Der Auto Club Europa (ACE) kooperiert künftig mit der Württembergischen ...

Digitale Wealth-Management-Lösungen: Niio Finance kooperiert mit Get Capital

Das Fintech Niiio Finance Group und der Asset Manager Get Capital haben eine ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …