J. Safra Sarasin kündigt neue Marke für das Asset Management an

Die Bank J. Safra Sarasin hat eine neue Marke für ihr Asset Management, den Vertrieb an institutionelle Investoren und das Wholesale-Geschäft bekannt gegeben. Die neue Marke „J. Safra Sarasin Asset Management“ spiegele die Bedeutung des Vermögensverwaltungsgeschäfts besser wider und mache deutlich, wofür die Bank steht: „Wir streben eine starke, langfristige Wertentwicklung in wichtigen Kompetenz- und Spezialbereichen an“, heißt es von Seiten der Bank.

Daniel Belfer, Head of Asset Management, Treasury & Trading, erklärt: „Die Vermögensverwaltungsbranche befindet sich aufgrund der Regulierung, der Technologie und der Entwicklung der Anlegerpräferenzen in einem beispiellosen Wandel. Die neue Marke bleibt Teil der Bank und profitiert weiterhin von deren globaler Kompetenz und Infrastruktur. Wir wollen uns aber am Markt klar als eigenständiger, vollwertiger Asset Manager positionieren. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit der neuen Marke J. Safra Sarasin Asset Management bestehende Beziehungen stärken und neue aufbauen können.“

François Andriot, Head of Institutional Clients and Wholesale, sagt: „Wir sind stolz darauf, die anspruchsvollsten institutionellen Kunden und Partner auf der ganzen Welt zu bedienen, denen wir langfristig starke Leistungen und erstklassigen Service bieten wollen. Mit dieser neuen Marke können wir uns besser auf ihre Bedürfnisse und Erwartungen ausrichten, indem wir unsere Kompetenz und unsere innovativen Lösungen zum Einsatz bringen.“

Quelle: Pressemitteilung J. Safra Sarasin

Die J. Safra Sarasin-Gruppe ist an mehr als 25 Standorten in Europa, Asien, dem Mittleren Osten und Lateinamerika vertreten. Per Ende Juni 2017 betreute die Gruppe ein Kundenvermögen von rund 156 Milliarden Schweizer Franken (rund 136 Milliarden Euro) und beschäftigte rund 2.200 Mitarbeiter. (JF1)

www.jsafrasarasin.com

Zurück

Beratung und Vertrieb

BCA erweitert Softwarekonzept "Diva" um neue Versicherungslösung

Mit einem neuen Versicherungsbaustein hat der Maklerpool BCA seine ...

Jung, DMS & Cie. übernimmt Kosten für die Weiterbildung zum professionellen DIN-Berater

Nach dreieinhalbjähriger Arbeit ersetzt die neue DIN 77230 "Basis ...



Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …