Allianz GI: Beatrix Anton-Grönemeyer wird Chief Sustainability Officer

Der Vermögensverwalter Allianz Global Investors (Allianz GI) ernennt Beatrix Anton-Grönemeyer zum Chief Sustainability Officer. Die neu geschaffene Position unterstreicht laut Unternehmen die Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit für Allianz GI und die Kunden. Anton-Grönemeyer, zuvor Global Head of Product Specialists Fixed Income, hat die Position mit sofortiger Wirkung angetreten und berichtet an Chief Executive Officer Andreas Utermann.

„Als langfristiger Investor, der sich auf die Zukunftssicherung der Kunden konzentriert, ist Nachhaltigkeit von grundlegender Bedeutung für uns“, kommentiert CEO Andreas Utermann die Berufung. „Ein zentraler Grundsatz unseres Leistungsversprechens ist das Ziel, das Anlageergebnis für Kunden durch einen ganzheitlichen Nachhaltigkeitsansatz zu verbessern. Die Schaffung der neuen Position des Chief Sustainability Officer und Ernennung von Beatrix Anton-Grönemeyer unterstreicht, wie wichtig das Thema Nachhaltigkeit für uns ist und dass wir die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten zusammen mit unseren Kunden weiter voranbringen möchten.“

Allianz GI berücksichtige seit dem Jahr 2000 Nachhaltigkeitsaspekte bei der Kapitalanlage und sei damit einer der ESG-Pioniere. Beim Portfoliomanagement der gesamten verwalteten Vermögen von Allianz GI in Höhe von 535 Milliarden Euro spielten ESG-Aspekte eine Rolle, zum einen über das Engagement mit den Unternehmen, zum anderen durch die Einbeziehung von ESG Research-Ergebnissen. Allianz GI sei bestrebt, ESG-Faktoren formell in sämtliche Anlagestrategien zu integrieren; derzeit werden bereits 118 Milliarden Euro nach dem integrierten ESG-Ansatz gemanagt. Darüber hinaus verwaltet Allianz GI 22 Milliarden Euro in speziellen SRI-Strategien und rund sechs Milliarden Euro an Impact Investments (wirkungsorientierte Investments).

Neben der Schaffung der Position des Chief Sustainability Officer und der Berufung von Anton-Grönemeyer wurde auch das Team für Nachhaltigkeitsresearch weiter ausgebaut. Anfang Mai 2019 ist Marie Navarre in Paris als Senior SRI Analystin von Amundi zu Allianz GI gestoßen. Navarre berichtet an Isabel Reuss, Director of SRI Research.

Quelle: Pressemitteilung Allianz GI

Allianz Global Investors (Allianz GI) ist eine Vermögensverwaltung des Versicherungskonzerns Allianz. Das 1998 gegründete Unternehmen mit Sitz in München beschäftigt mehr als 770 Anlagespezialisten und verwaltet per 31. März 2019 ein Vermögen von 535 Milliarden Euro für Privatanleger und institutionelle Investoren. (mb1)

www.allianzgi.de

Zurück

Investmentfonds

LFDE will Rolle eines verantwortungsvollen und engagierten Investors erfüllen

Der Finanzsektor hat sich des ESG-Themas angenommen und möchte dieses ...

Veränderungen im Vorstand von IPConcept

Der Aufsichtsrat der Kapitalverwaltungsgesellschaft IPConcept (Luxemburg) hat ...




Mit der Nutzung der DFPA-Seite und Services, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …